Heim

Jochen Sachse

Dieser Artikel behandelt den Leichtathleten Jochen Sachse. Für den gleichnamigen Marinemaler siehe Jochen Sachse (Maler)

Jochen Sachse (* 2. Oktober 1948 in Frankenberg, Sachsen) ist ein deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner, der - für DDR startend - in den 1970er Jahren zu den weltbesten Hammerwerfern gehörte.

Jochen Sachse startete für den SC Karl-Marx-Stadt und trainierte bei Günter Lunau. Er war in seiner aktiven Zeit 1,92 Meter groß und wog 112 kg. Er hat einen Abschluss als Diplomingenieur für Wärmetechnik. Nach seinem Rücktritt 1978 wurde Trainer beim SC Karl-Marx-Stadt. Nach dem Ende der DDR war er bei einem Weiterbildungsinstitut in Leipzig tätig.

Sein größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1972 in München.

Erfolge im Einzelnen

Personendaten
Sachse, Jochen
deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
2. Oktober 1948
Frankenberg, Sachsen