Heim

Systematik der Eukaryoten

Die hier wiedergegebene Systematik der Eukaryoten gilt in der Wikipedia als Referenz; dies betrifft insbesondere die Einträge in Taxoboxen.


Die Systematik der Eukaryoten ist in großen Teilen instabil und umstritten. Aktuell gilt allerdings die auf Adl et al. 2005 basierende Klassifikation, die in Zusammenarbeit mit einer Reihe namhafter Wissenschaftler und unter Zuhilfenahme sämtlicher taxonomisch relevanter Literatur erarbeitet wurde, als anerkannt und soll hier verwendet werden.

Das System von Adl et al. 2005 basiert vornehmlich auf phylogenetischen Untersuchungen und ist entsprechend aufgebaut. Es enthält somit keine Kategoriebezeichnungen der verschiedenen Taxa und benennt auf gleicher Ranghöhe Organismengruppen, die entsprechend der klassischen Systematik auf unterschiedlichen taxonomischen Ebenen angesiedelt werden. Auf der anderen Seite verzichtet die Systematik auf eine strikte Darstellung von Schwestergruppenverhältnissen in Form von reinen Dichotomien.

Das System

Neben diesen Gruppen werden einige Taxa als incertae sedis betrachtet und können nicht eingeordnet werden. Dabei handelt es sich um folgende Gruppen:

Literatur