Heim

Hugo Rosendahl

Hugo Rosendahl (* 28. Dezember 1884 in Sterkrade; † 23. April 1964 in Essen) war ein deutscher Jurist und Politiker.

Leben

Rosendahl war zwischen 1915 und 1916 Erster Beigeordneter der Stadt Sterkrade. Anschließend wurde er bis 1920 Bürgermeister in Andernach. Später wurde er Bürgermeister der Stadt Hamborn, die 1929 nach Duisburg eingemeindet wurde. Zwischen 1931 und 1933 war er Bürgermeister von Koblenz. Nachdem er dort aus politischen Gründen sein Amt niederlegen musste, ließ er sich in Essen als Anwalt nieder. Am 20. Mai 1945 wurde er von den amerikanischen Truppen zum Oberbürgermeister ernannt. Nachdem er am 6. Februar 1946 durch Heinz Renner ersetzt wurde, übernahm er bis 1950 das Amt des Oberstadtdirektors.

Quellen

Personendaten
Rosendahl, Hugo
Bürgermeister von Essen
28. Dezember 1884
Oberhausen
23. April 1964
Essen