Heim

County Meath

Meath
Karte
Basisdaten
Staat: Irland
Verwaltungssitz: Navan
Provinz: Leinster
irischer Name: An Mhí
Fläche: 2335 km²
Einwohner: 162.831 (2006)
Kfz-Kennzeichen: MH

Meath (irisch: Contae na Mí oder An Mhí ) ist eine Grafschaft (county) in der Republik Irland. Der irische Name bedeutet "Mitte".

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Grafschaft liegt in der zentralirischen Ebene und besteht fast ausschließlich aus Weideland.

Geschichte

Aus der Frühgeschichte sind hier gut erhaltene Megalithanlagen der Boynekultur zu finden. Die Gründung des alten Königssitzes Tara geht auf die frühgeschichtliche Epoche zurück. Im frühen Mittelalter war Meath eines der irischen Königreiche und umfasste das Gebiet des heutigen Meath und Westmeath sowie Teile von Cavan und Longford. Zwischen 100 und 565 war Meath mit Connacht vereinigt. 1172 wurde das County von König Heinrich II. von England als Lehen an Hugh de Lacy gegeben.

Wirtschaft

In der Landwirtschaft herrschen Rinder- und Schafzucht vor. Daneben gibt es Bekleidungs- und Möbelindustrie.

Politik

Meath entsendet sechs Abgeordnete in das irische Parlament (Dáil Éireann); die letzte Wahl fand 2007 statt.

Die Sitzverteilung im Meath County Council gemäß der Wahl vom 11. Juni 2004:

Partei Sitze
Fianna Fáil 12
Fine Gael 9
Sinn Féin 2
Green Party 1
Parteilose 5

Städte

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

 Commons: County Meath – Bilder, Videos und Audiodateien