Heim

Alexander Hold

Alexander Hold (* 11. März 1962 in Kempten) ist ein deutscher Richter und Fernsehdarsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alexander Hold studierte von 1983 bis 1989 Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften und nebenbei Philosophie in München. Bis 1992 war er als Rechtsreferendar im Oberlandesgerichtsbezirk München tätig. Von 1992 bis 1997 wirkte er als Staatsanwalt in Kempten, zuständig vor allem für organisierte Kriminalität, Drogendelikte, Schleuserei, Zuhälterei, Menschenhandel und Glücksspiel. Anschließend war er ab 1997 bis 2001 Richter am Landgericht Kempten und danach Richter am Amtsgericht Kempten. Dort war er als Richter in Zivilsachen, Strafrichter, Jugendrichter und Ermittlungsrichter in Kempten, Füssen und Sonthofen tätig.

Hold heiratete 2002 und hat seit Februar 2006 mit seiner Frau Michaela einen Sohn. Seit 1995 engagiert sich Alexander Hold für Straßenkinder in Brasilien.

Hold ist Reserveoffizier und seit Oktober 2005 Hauptmann der Reserve im Sanitätsdienst der Bundeswehr.

Am 2. März 2008 wurde Hold auf der Liste der Freien Wähler in den Stadtrat von Kempten gewählt.

Schauspieler

Seit dem 12. November 2001 ist Hold Hauptdarsteller („Vorsitzender Richter“) der täglichen Fernseh-Gerichtsshow Richter Alexander Hold in Sat.1, mit der er bis zu 3,8 Millionen Zuschauer pro Tag erreicht.

Als erster Richter bekam er 2003 mit der wöchentlichen Serie Schuldig? Schicksale vor Gericht eine eigene Fernsehserie zur Prime-Time um 20:15 Uhr. In dieser aus acht Folgen bestehenden Sendung erläuterte er spektakuläre Strafrechtsfälle und deren Verhandlung, die auf wahren Verbrechen beruhten.

Neben Auftritten unter anderem in den Sendungen Die Harald Schmidt Show (2001 und 2002), Johannes B. Kerner-Show (2003), TV total (2004), Beckmann (2005), 3 nach 9 (2002) und „Clever! - Die Show, die Wissen schafft“ (2005), trat Alexander Hold mehrfach als Co-Moderator in Erscheinung, so z. B. beim Red Bull Air Race und als Wettkämpfer, bei der Großen TV Total Stock Car Challenge 2006 und 2007 und der TV Total Wok WM 2007 und 2008. Er bestritt auch schon mehrere Rallye-Läufe, unter anderem die Franken-Rallye 2006, die Sachsen-Rallye 2007 und die Rallye Transsyberia 2007. 2006 erreichte er den zweiten Platz beim Großen TV Total Parallelslalom mit einem Rückstand von 0.63 Sekunden auf Christian Clerici.

Von 2006 bis zur Einstellung der Sendung am 16. Juli 2007 unterhielt Alexander Hold die wöchentliche Rubrik „Hold hat Recht“ in der täglichen Sendung Sat.1 am Mittag.

Veröffentlichungen

"Recht Cool" Sachbuch für Kinder (Mitautor) (ars edition 2005) "Das ist Ihr Recht: Richtig vererben - Aber wie?" (Herbig Verlag 2008) "Das ist Ihr Recht: Verkehrsverstoß - Was tun?" (Herbig Verlag 2008) "Das ist Ihr Recht: Arbeitsplatz und Kündigung - Was tun?" (Herbig Verlag 2008) "Das ist Ihr Recht: Sicher im Internet - Aber wie?"(Herbig Verlag 2008)

Personendaten
Hold, Alexander
deutscher Richter, Schauspieler
11. März 1962
Kempten (Allgäu)