Heim

Adresse

Als Adresse werden die Daten verschiedener Zielangaben bezeichnet. Beispiele für Adressen im eigentlichen Sinne sind: Anschrift oder Postanschrift als Ziel für z. B. einen Brief, die Adresse einer E-Mail, eine Speicheradresse als Ziel eines Speicherzugriffs oder eines Arrays in der EDV oder eine IP-Adresse für den Zugriff auf einen Server in einem IP-Netzwerk.

Es gibt weiterhin Definitionen, nach denen eine Adresse ortsfest sein muss − im Gegensatz zu Namen, die mit dem Objekt wandern. Demnach wären weder E-Mail-Adressen noch IP-Adressen oder Postanschriften Adressen im Sinne dieser Definition, obwohl sie den Adressaten eindeutig bezeichnen.

Von der Bedeutung der Adresse als Zielangabe abgeleitet, werden auch schriftliche Meinungsäußerung, welche an Regierung, Präsident oder Parlament gerichtet (adressiert) sind, als Adresse bezeichnet wie auch eine Ansprache oder Rede, welche naturgemäß ebenfalls an eine Hörerschaft gerichtet ist.

Inhaltsverzeichnis

Adressierung

Als Adressierung wird die Angabe einer Adresse bezeichnet. Eine Adressierung kann absolut, relativ oder symbolisch erfolgen. In der Datenverarbeitung wird die Angabe eines Destinationsbezeichners als Adressierung bezeichnet. Dieser kann entweder direkt durch eine Lokationsreferenz oder indirekt durch einen Namen erfolgen. Die Lokationsreferenz kann absolut oder relativ erfolgen. Namen sind symbolisch zu betrachten und müssen durch zusätzliche Hilfsmittel aufgelöst werden.

Absolute Adressierung

Von absoluter Adressierung spricht man, wenn die Angabe einer Adresse vollständig ist, d. h. der Adressat kann mit der Adresse von jedem anderen Punkt des Adressraums aus gefunden werden.

Beispiele für absolute Adressen

Relative Adressierung

Von einer relativen Adressierung spricht man, wenn sich die Adresse auf einen bekannten Ausgangspunkt innerhalb des Adressraums bezieht.

Beispiele für relative Adressierungen sind:

Symbolische Adressierung

Da numerische Adressen (speziell in der EDV) für Menschen schlecht handhabbar sind, wird häufig ein sprechender Name oder ein Kürzel (Mnemonik) verwendet, der automatisch in eine Adresse umgewandelt werden kann.

Beispiele sind:


Musteranschrift:

Herr Max Mustermann Musterstraße XY XXXXX Musterhausen

Siehe auch

 Wiktionary: Adresse – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik