Heim

Diabetrachter

Ein Diabetrachter ist ein einfaches optisches Gerät zur vergrößerten direkten Ansicht von Diapositiven.

In der einfachen Bauform mit Nutzung des Umgebungslichtes wird der Diabetrachter auch „Gucki“ genannt. In aller Regel sind dies leichte Kunststoffgehäuse, die mit einer vorderen Okular-Linse und einer großen, weiß mattierten Rückwand (Diffusor) für den Lichteinfall ausgestattet sind. Sie dienen insbesondere zur schnellen optischen Qualitätskontrolle.

Etwas aufwändigere Bauformen bestehen aus einem mehr oder weniger großen eckigen Lupenglas, einer Mattscheibe aus Glas oder Kunststoff, durch die diffuses künstliches Licht einer im hinteren Gehäusebereich integrierten Glühlampe auf das mittels Dia-Schlitten einschiebbare Dia fällt. Der Diabetrachter dient als Ersatz, wenn eine Präsentation mit dem Diaprojektor nicht möglich oder zu aufwändig erscheint.

Spezielle Diabetrachter mit zwei Linsen können zum Betrachten von Stereophotographien verwendet werden.

Siehe auch