Heim

Tamara McKinney

Tamara McKinney (* 16. Oktober 1962 in Olympic Valley) ist eine ehemalige US-amerikanische Skirennläuferin.

Sie gewann in ihrer Karriere 18 Weltcuprennen, 9 Slaloms und 9 Riesenslalomrennen. Zweimal gewann sie den Disziplinenweltcup im Riesenslalom (1981, 1983) und ein Mal die Kristallkugel für den Sieg in der Slalomwertung. Der größte Erfolg war der Gewinn des Gesamtweltcups 1983, den sie als erste und bisher einzige US-Amerikanerin erreichte.

Bei den Weltmeisterschaften 1985 in Santa Caterina gewann sie Bronze in der Kombination; die gleiche Medaille konnte sie zwei Jahre später bei der Weltmeisterschaft 1987 in Crans-Montana erringen. Bei der Weltmeisterschaft 1989 in Vail wurde sie dann Weltmeisterin in der Kombination und holte Bronze im Slalom.

Weltcupsiege

Datum Ort Land Disziplin
22. Januar 1981 Haute-Nendaz Schweiz Riesenslalom
24. Januar 1981 Les Gets Frankreich Riesenslalom
8. März 1981 Aspen USA Riesenslalom
10. Dezember 1982 Limone Piemonte Italien Slalom
11. Januar 1983 Davos Schweiz Slalom
23. Januar 1983 Saint-Gervais-les-Bains Frankreich Riesenslalom
9. März 1983 Waterville Valley USA Riesenslalom
10. März 1983 Waterville Valley USA Riesenslalom
12. März 1983 Vail USA Riesenslalom
20. März 1983 Furano Japan Slalom
10. März 1984 Waterville Valley USA Slalom
11. März 1984 Waterville Valley USA Riesenslalom
21. März 1984 Zwiesel Deutschland Riesenslalom
24. März 1984 Oslo Norwegen Slalom
5. Januar 1985 Maribor Jugoslawien Slalom
16. März 1985 Waterville Valley USA Slalom
18. Dezember 1986 Courmayeur Italien Slalom
11. Januar 1987 Mellau Österreich Slalom
Personendaten
Mc Kinney, Tamara
US-amerikanische Skirennläuferin
16. Oktober 1962
Olympic Valley