Vlieland
Heim

Vlieland

Gemeinde Vlieland

(Flagge von Vlieland)

(Wappen von Vlieland)
Provinz Friesland
Bürgermeister Baukje Galama
Sitz der Gemeinde Oost-Vlieland
Fläche
 – Land
 – Wasser
320,50 km²
40,26 km²
280,24 km²
Einwohner

 – Bevölkerungsdichte
1.105
(1. Juni 2005)

27 Einwohner/km²
Koordinaten 53° 15′ N, 4° 57′ O7Koordinaten: 53° 15′ N, 4° 57′ O
Bedeutender Verkehrsweg {{{Straße}}}
Vorwahl 0562
Postleitzahlen 8899
Website www.vlieland.nl

Die zu den Niederlanden gehörende Insel Vlieland ist eine der fünf bewohnten Westfriesischen Inseln. Westlich von Vlieland liegt die Insel Texel, östlich die Insel Terschelling. Eine Fährverbindung zum Festland existiert zwischen Oost-Vlieland und Harlingen.

Vlieland hat eine Größe von 4.022 ha. Die Insel hatte im Januar 2005 eine Einwohnerzahl von 1.133. Die Strandlänge beträgt ca. 20  km und das Radwegenetz hat eine Gesamtlänge von 26 km.

Die Insel besteht aus einer Ortschaft, Oost-Vlieland sowie dem Posthaus (Posthuis). Das "Posthuis" war die alte Station zum Wechseln des Pferdes für den Postreiter auf der Route nach Amsterdam. Post von den Seglern auf der Reede vor Vlieland wurde in früheren Jahrhunderten über Vlieland, Texel und Nordholland nach Amsterdam gebracht. Heute ist das "Posthuis" ein beliebtes Ausflugslokal. In der Nähe auf dem Vliehors gab es die Ortschaft West-Vlieland, die allerdings den Fluten zum Opfer fiel.

Bilder von Vlieland
Leuchtturm auf Vlieland
Der Ort Oost-Vlieland von der Wattenmeerseite aus gesehen

Die Insel gilt als autofrei, den Einwohnern der Insel ist das Autofahren jedoch trotzdem gestattet. Im Westen der Insel befand sich das größte Übungsgebiet der Königlichen Luftwaffe der Niederlande. Es musste jedoch auf Grund von Naturschutzbestimmungen geschlossen werden, da die Robbenpopulation durch die Übungen gestört wurde.