Heim

Salz (Westerwald)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 31′ N, 7° 58′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Verbandsgemeinde: Wallmerod
Höhe: 320 m ü. NN
Fläche: 4,96 km²
Einwohner: 933 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 188 Einwohner je km²
Postleitzahl: 56414
Vorwahl: 06435
Kfz-Kennzeichen: WW
Gemeindeschlüssel: 07 1 43 290
Adresse der Verbandsverwaltung: Gerichtsstraße 1
56414 Wallmerod
Webpräsenz:
www.wallmerod.de/home/gemeinden/salz/index.html
Ortsbürgermeister: Rainer Malm
Lage der Gemeinde Salz im Landkreis Westerwaldkreis

Salz ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Sie gehört der Verbandsgemeinde Wallmerod an.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im Westerwald zwischen Montabaur und Rennerod.

Geschichte

Salz wurde im Jahre 1150 erstmals urkundlich erwähnt.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat besteht aus 12 Ratsmitgliedern die bei der Kommunalwahl am 13. Juni 2004 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden.

Wappen

Die Blasonierung lautet: „In Silber ein durchgehend rotes Kreuz, bewinkelt von über Eck gestellten blauen Salzkristallen.“

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Bei der katholischen Pfarrkirche St. Adelphus handelt es sich um eine romanische Basilika mit spätgotischem Chor. In der Kirche liegt ein Großvater Ludwig van Beethovens begraben.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

In unmittelbarer Nähe westlich des Ort verläuft die Bundesstraße 8, die Limburg an der Lahn und Hennef (Sieg) verbindet. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Diez an der Bundesautobahn 3 (Köln–Frankfurt am Main), etwa 13 Kilometer entfernt. Der nächstgelegenen ICE-Bahnhofe ist in Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.