Heim

Bohemians Dublin

Dieser Artikel behandelt den Bohemians genannten Fußballverein Bohemian F.C. aus Dublin, für den ebenfalls Bohemians genannten Fußballverein aus Prag siehe Bohemians 1905 Prag
Bohemian F.C.
Voller Name Bohemian Football Club
An Cumann Peile Bóithéimeach
Spitzname(n) "The Gypsies", "Bohs",
"The Big Club"
Gegründet 6. September 1890
Stadion Dalymount Park, Dublin
Plätze 9.000
Präsident Felim O'Reilly
Trainer Seán Connor
Liga Premier Division, FAI National League of Ireland
2007 3. Platz, Premier Division
Heim
Auswärts

Bohemian Football Club (Gälisch:An Cumann Peile Bóithéimeach) ist ein irischer Fußballverein aus Dublin. Der 1890 gegründete Verein ist eine der ältesten durchgehend bestehende Fußballclub der Republik Irland (neben Athlone Town, UCD Dublin und Shelbourne Dublin); die Fußballmannschaft gehört als einzige der ersten irischen Liga ausschließlich den Mitgliedern des Vereins. Der Verein trägt seine Heimspiele seit 1901 im Dalymount Park aus, bis in die 1970er Jahre das wichtigste Stadion der irischen Republik.

Geschichte

Der Verein war von Beginn an sehr erfolgreich; in den ersten 20 Jahren seines Bestehens konnte er sechs mal das FA-Pokalfinale für Irland erreichen, verlor bis auf einen Sieg 1908 alle Endspiele. Nach der Abspaltung des Fußballverbandes der Republik Irland vom Nordirischen 1921 wurden die Bohemians Gründungsmitglied der irischen Liga, in den folgenden 1920/30er Jahre prägten sie den irischen Fußball, neben fünf Meisterschaften und zwei Pokalsiegen stehen insgesamt vier Vizetitel in beiden Wettbewerben.

Bis 1969, als die ersten beiden Halbprofis zu den Bohs kamen, waren sie eine reine Amateurmannschaft. Später entwickelten sie sich zu einer vollprofessionellen Mannschaft. Sie spielen seitdem regelmäßig um die nationalen Titel mit.

Die Bohs spielen 21 mal in europäischen Wettbewerben, einschließlich der Qualifikation und des UI-Cups, schieden aber, falls sie überhaupt die erste Runde erreichten, fast immer in den ersten beiden Runden aus.

Erfolge