Heim

James Francis Edward Stuart

James Francis Edward Stuart, genannt the Old Pretender, (* 10. Juni 1688 im St. James’s Palace; † 1. Januar 1766 in Rom) war Thronprätendent für den schottischen und den englischen Thron. Er war der Sohn von Jakob II. von England und dessen zweiter (katholischer) Frau Maria von Modena. Er wurde von seinen Anhängern, den Jakobiten, als Jakob III. von England und Jakob VIII. von Schottland bezeichnet.

Leben

Sein Vater Jakob II. hatte aus erster Ehe erwachsene Töchter, die protestantisch erzogen worden waren. Da man damit rechnete, dass sie ihm auf dem Thron folgen würden, akzeptierten die Briten seine Herrschaft, obwohl er Katholik war. Als ihm aber von seiner katholischen Frau ein Sohn geboren wurde, fürchtete man dessen Nachfolge und drängte darauf, dass sein Schwiegersohn Wilhelm von Oranien seine Nachfolge antreten sollte. Daher brachte Jakob II. seinen Sohn nach Frankreich in Sicherheit.

James Francis Edward Stuart

Dort am Schloss Saint-Germain-en-Laye wuchs Jakob Francis Edward Stuart und seine jüngste Schwester Louisa Maria auf, und Jakob Francis wurde von Ludwig XIV. als der rechtmäßige Thronfolger Jakobs II. anerkannt. So bildeten sich die Jakobiten als die Gruppe, die seine Anwartschaft auf den Thron unterstützten. Nach dem Tod Jakobs II. wurde er 1701 mit dem Titel Jakob III. von England und Jakob VIII von Schottland zum König ausgerufen. Am 23. März 1708 landete er am Firth of Forth, um seine Thronansprüche gegen die herrschende Königin Anne geltend zu machen. Doch wegen seines katholischen Glaubens wurde er abgelehnt und statt dessen, als Anne starb, Georg I. von Hannover ins Land gerufen, der 1714 König wurde und die Hannoversche Linie des britischen Königshauses begründete.

Nach dem Tod von Ludwig XIV. übersiedelte der jakobitische Exilhof 1719 schließlich nach Rom. Zwei Jahre später heiratete Jakob die Enkelin Johanns III. von Polen, Maria Clementina Sobieska. Aus dieser Ehe stammen die Söhne Charles Edward Stuart und Henry Benedict Stuart, der spätere Kardinal und Bischof von Frascati, der auch wie sein älterer Bruder Anspruch auf den britischen Thron erhob. Jakob Francis Edward Stuart selbst verließ Rom nur selten und erhielt nach seinem Tod ein offizielles Staatsbegräbnis. Zusammen mit seiner Frau und seinen Söhnen ist er im Petersdom bestattet.

Siehe auch:


PND: Datensatz zu James Francis Edward Stuart bei der DNB
Kein Eintrag im DNB-OPAC, 10. Juni 2008
Personendaten
Stuart, James Francis Edward
The Old Pretender
Thronprätendent für den schottischen und den englischen Thron
10. Juni 1688
1. Januar 1766