Heim

Bistum Oradea Mare

Basisdaten
Staat Rumänien
Metropolitanbistum Erzbistum Bukarest
Diözesanbischof József Tempfli
Fläche 12.152 km²
Pfarreien 58 (2004)
Einwohner 1.014.420 (2004)
Katholiken 106.827 (2004)
Anteil 10,5 %
Diözesanpriester 64 (2004)
Ordenspriester 4 (2004)
Katholiken je Priester 1.571
Ordensbrüder 8 (2004)
Ordensschwestern 79 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Ungarisch
Rumänisch
Slowakisch
Anschrift Sirul Canonicilor 7
Cas. post. 14
RO-3700 Oradea
România
Webpräsenz www.varad.org
Kathedrale zu Oradea

Das Bistum Oradea Mare (lat. Dioecesis Magnovaradinensis Latinorum) wurde am 18. Oktober 1982 aus Gebieten des Bistums Satu Mare errichtet. Schon im 12. Jahrhundert als eigenständiges Bistum existent, wurde es 1929 aufgehoben und seine Gebiete dem Bistum Satu Mare angeschlossen.

Siehe auch