Heim

Lopburi

Mueang Lopburi
เมืองลพบุรี
Provinz: Lopburi
Fläche: 565,4 km²
Einwohner: 247.246 (2000)
Bev.dichte: 437,1 E./km²
PLZ: 15000
Geocode: 1601
Karte

Lopburi (auch Lop Buri, früher Lavo, in Thai ลพบุรี) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz (Changwat) in der Zentralregion von Thailand. Lopburi ist auch die Hauptstadt des Landkreises (Amphoe) Mueang Lopburi.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Lopburi liegt am gleichnamigen Fluss und umfasst ein sehr großes Stadtgebiet inmitten der fruchtbaren Ebene des Maenam Lopburi. Nördlich der Stadt ragt der Khao Wong Phra Chan mit drei spitzen Zacken eindrucksvoll hervor.

Benachbarte Distrikte (von Westen im Uhrzeigersinn): die Amphoe Tha Wung, Ban Mi, Khok Samrong und Phatthana Nikhom der Provinz Lopburi, die Amphoe Phra Phutthabat, Nong Don und Don Phut der Provinz Saraburi, Amphoe Ban Phraek der Provinz Ayutthaya sowie Amphoe Chaiyo der Provinz Ang Thong.

Die Entfernung zur Hauptstadt Bangkok beträgt etwa 150 km.

Wirtschaft und Bedeutung

Die Stadt lebt von einer ertragreichen Landwirtschaft: Reis, Baumwolle und Mais sind die Hauptprodukte.

Geschichte

Lopburi ist eine frühe Gründung des Mon-Volkes und war bereits im 7. Jahrhundert ein wichtiges Zentrum in deren Dvaravati-Reich. Als die Khmer im 10. Jahrhundert das Gebiet von Thailand infiltrierten und beeinflussten, regierte hier ein Provinzgouverneur im Rang eines Vizekönigs. Im 13. Jahrhundert war es König Ramkhamhaeng, der Lopburi seinem Reich Sukhothai einverleibte. Lopburi gewann danach erst wieder an Bedeutung, als König Narai wegen der ständigen Bedrohung durch die Birmanen Lopburi 1664 zu einer strategischen Festung ausbauen ließ und zu seiner zweiten Hauptstadt machte.

Von der einst prunkvollen Residenzstadt sind noch viele Überreste geblieben. Im Gegensatz zu Ayutthaya wurde Lopburi bei der Eroberung des Reiches durch die Burmesen 1767 nicht gänzlich dem Erdboden gleichgemacht.

Siehe auch: Geschichte Thailands.

Sehenswürdigkeiten

Verwaltung

Amphoe Mueang Lopburi ist in 24 Gemeinden (Tambon) eingeteilt, die weiter in 136 Dorfgemeinschaften (Muban) gegliedert sind.

Die Stadt (Thesaban Mueang) Lopburi besteht aus dem gesamten Tambon Tha Hin und Teilen von Thale Chup Son.

Es gibt weiterhin zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Distrikt.

Außerdem gibt es 19 „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล - Verwaltungs-Organisationen).

Nr. Name Thai Einw. Nr. Name Thai Einw.
1. Thale Chup Son ทะเลชุบศร 34.742   14. Tha Khae ท่าแค 13.666
2. Tha Hin ท่าหิน 8.487   15. Tha Sala ท่าศาลา 12.515
3. Kok Ko กกโก 8.304   16. Nikhom Sang Ton Eng นิคมสร้างตนเอง 11.737
4. Kong Thanu โก่งธนู 4.893   17. Bang Khan Mak บางขันหมาก 8.935
5. Khao Phra Ngam เขาพระงาม 28.664   18. Ban Khoi บ้านข่อย 3.081
6. Khao Sam Yot เขาสามยอด 28.262   19. Thai Talat ท้ายตลาด 3.039
7. Khok Kathiam โคกกะเทียม 4.833   20. Pa Tan ป่าตาล 12.523
8. Khok Lam Phan โคกลำพาน 3.554   21. Phrommat พรหมมาสตร์ 6.779
9. Khok Tum โคกตูม 15.504   22. Pho Kao Ton โพธิ์เก้าต้น 10.540
10. Ngio Rai งิ้วราย 5.592   23. Pho Tru โพธิ์ตรุ 2.721
11. Don Pho ดอนโพธิ์ 3.582   24. Si Khlong สี่คลอง 1.067
12. Talung ตะลุง 5.218   25. Thanon Yai ถนนใหญ่ 9.604

Anmerkung: Geocode 13 wird nicht benutzt.

 Commons: Lopburi – Bilder, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 14° 47' 59" N, 100° 38' 2" O