Heim

Felix de Mendelssohn

Felix de Mendelssohn (* 1944 in London) lebt und arbeitet als Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker in Wien, er leitet die Sektion Gruppenpsychoanalyse der International Association for Group Psychotherapy[1].

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in seiner Praxis als Lehr-, Einzel- und Gruppenpsychoanalytiker, sowie in der Lehre an vier Institutionen. An der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien arbeitet er als Leiter und Lehrbeauftragter für Psychoanalyse und Abteilungsvorstand der psychotherapeutischen Schulen.[2] Felix de Mendelssohn unterrichtet auch in Lemberg, Kiew, Tel Aviv und Tokyo. Er leitet regelmäßig analytische Klein- und Großgruppen im Deutschland und Österreich, publiziert auf deutsch und englisch zu den Themen psychoanalytische Kulturkritik, Technik der Gruppenanalyse, politische und soziale Dimensionen der Gruppentherapie.

De Mendelssohn ist der Sohn der Schriftsteller Hilde Spiel und Peter de Mendelssohn.Seine Familie ist während der NS-Herrschaft aus Deutschland nach England geflohen. Vor diesem persönlichen Hintergrund schreibt der er in dem Buch Flucht in die Freiheit (2006) über die Folgen der Auswanderung für NS-Verfolgten aus psychologischer Sicht:

„Jede Trennung ist die Wiederholung früherer Trennungen, und wenn die frühen Trennungserfahrungen traumatisch sind, können die seelischen Reaktionen sehr extrem ausfallen. Es kann zu paranoiden Ängsten kommen, zu Hyperaktivität oder Apathie.“

Felix de Mendelssohn: [3]

Lehre

Mendelsohn ist in folgenden Positionen in der Lehre tätig:[2]

Reden und Bühnengespräche

Veröffentlichungen

Quellen

  1. http://www.iagp.com/sections/index.htm, 07.03.2008, 20:35 Uhr
  2. a b http://www.sfu.ac.at/data/Lebenslauf%20Mendelssohn.doc
  3. Angelika Hagen, Joanna Nittenberg (Hg.): Flucht in die Freiheit. Österreichische Juden in Palästina und Israel, Wien 2006; ISBN 3-9500356-4-8, zitiert nach Spurensuche ins Exil Verfolgte und Täter, ORF
  4. http://www.gruppenanalyse.info/lehrplan/zertifik.htm
  5. http://www.sfu.ac.at/data/CV%20+%20Abstract%20Felix%20de%20Mendelssohn.pdf
  6. http://www.human-nature.com/free-associations/menbabel.html
  7. http://www.h-net.org/mmreviews/showrev.cgi?path=570
  8. http://www.ifk.ac.at/dl.php/0/51/AHPGED.doc
  9. http://www.kreisky.org/kreiskyforum/pdfs/rueck/234.pdf
  10. http://www.sfu.ac.at/index.php?page=5&article=159
Personendaten
Mendelssohn, Felix de
österreichischer Psycho- und Lehranalytiker
1944
London