Heim

Messier 101

Messier 101
Foto der Spiralgalaxie Messier 101 vom Hubble-Weltraumteleskop.
Sternbild Großer Bär
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 14h 03m 13s [1]
Deklination +54° 20′ 57″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(rs)cd  [1]
Helligkeit (visuell) +7,5m  [2]
Helligkeit (B-Band) +8,2m  [2]
Winkelausdehnung
in arcmin x arcmin
28,8' × 26,9'  [1]
Flächenhelligkeit 14,6 
 [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,804 ⋅ 10-3 ±7 ⋅ 10-6  [1]
Radialgeschwindigkeit +241 ± 2 km/s   [1]
Entfernung 27 ⋅ 106 Lj   [1]
Durchmesser 170.000 Lj [1]
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 Messier 101 • NGC 5457 • GC 3770 • UGC 8981 • PGC 50063 • MCG +9-23-28 • IRAS 14013+5435 • VV 344 • VV 456 • KARA 610 • Arp 26 • h 1744

Messier 101 (auch als NGC 5457, Pinwheel-Galaxie oder Feuerrad-Galaxie bezeichnet) ist eine Spiralgalaxie mit den Abmessungen 28,8' x 26,9' und der scheinbaren Helligkeit von +7,50 mag im Sternbild Großer Bär. Ihre Entfernung beträgt 27 Millionen Lichtjahre, ihr Durchmesser 170.000 Lj.

Am 28. Februar 2006 veröffentlichten NASA und ESA ein sehr eindrucksvolles Bild, das größte und detaillierteste Bild einer Galaxis, das mit Hilfe von Hubble angefertigt wurde [3]. Das Bild wurde aus über 51 Aufnahmen zusammengesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Entdeckung

Die Galaxie NGC 5457 wurde am 27. März 1781 von dem französischen Astronomen Pierre Méchain entdeckt.

Andere Bilder

 Commons: Messier 101 – Bilder, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. a b c d e f g h NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS
  3. Hubblesite.org: http://hubblesite.org/newscenter/newsdesk/archive/releases/2006/10/image/a