Heim

Michael Barry

Michael Barry (* 18. Dezember 1975 in Toronto, Kanada). Er lebt genau wie sein ehemaliger Teamkollege Tom Danielson in Boulder, Colorado und die Saison über in Girona.


Barry begann seine Karriere 1992 beim Trillium Development Team (Kanada), wo er auf der Bahn viele Erfolge feiern durfte. 1996 nahm er erstmals an Weltmeisterschaften teil und holte im Rennen der U23-Klasse den 8. Platz. Zudem war Barry im Olympia-Team in Atlanta. Seinen größten Erfolg in diesem Jahr hatte er allerdings bei den nationalen Meisterschaften in Kanada, wo er das Straßenrennen gewann. 1998 unterschrieb Barry beim amerikanischen Saturn Cycling Team. Dort gewann er bereits in seiner ersten Saison eine Etappe beim International Cycling Classic und die Gesamtwertung beim Grand Prix de L’Amiante. Bei Saturn blieb Barry vier Jahre und gewann noch weitere Rennen wie das Carter Lake Road Race. Seit 2002 steht Michael Barry bei US Postal Service / Discovery Channel Pro Cycling Team unter Vertrag. Dort nahm er sowohl am Giro d’Italia teil als auch an der Vuelta a España. Dort gewann er zwei Mal das Teamzeitfahren sowie vorher bei der Vuelta a Catalunya. Barry war 2004 erneut Team-Mitglied bei den olympischen Spielen. 2005 gelang ihm der erste Einzelsieg für das Discovery Channel Pro Cycling Team bei der Österreich-Rundfahrt auf der 5. Etappe. In der Saison 2007 startete Michael Barry für das deutsche T-Mobile Team.

Barry lebt genau wie sein ehemaliger Teamkollege Tom Danielson in Boulder, Colorado und die Saison über in Girona.

Teams

Erfolge

1996

1997

1999

2001

2003

2004

2005

2006

Personendaten
Barrey, Michael
kanadischer Radsportler
18. Dezember 1975
Kanada