Heim

Germanos I. von Konstantinopel

Germanos I. (* 650/660?; † nach 730) war vom 11. August 715 bis zum 17. Januar 730 Patriarch von Konstantinopel.

Er wurde um 650/660 als Spross des herakleianischen Kaiserhauses geboren und starb nach dem Jahre 730. Er war ein Sohn des Patrikios Justianos. An der Sophienkirche war er als Kleriker tätig. Im Jahre 712 unterschrieb er die Akten des monotheletischen (Monotheletismus) Konzils von Konstantinopel (680–681) gegen die sechste ökumenischen Synode, allerdings distanzierte er sich wieder davon, als er Patriarch wurde. Germanos trat gegen die von Kaiser Leon III. betriebene Religionspolitik auf (siehe Byzantinischer Bilderstreit, wobei allerdings fast nur Quellen der Ikonodulen [der Bilderbefürworter] erhalten sind) und legte deswegen auch sein Amt nieder.

Sein Gedenktag ist der 12. Mai.

Literatur

Personendaten
Germanos I.
Patriarch von Konstantinopel
um 660
nach 730