Heim

Baurecht

Baurecht bezeichnet je nach Zusammenhang:

Raumplanung und Baurecht


Geschichte

Niedergeschriebenes Baurecht gab es bereits in der Antike. Hierzu gehören sowohl die Überlieferung des Corpus Juris wie die baurechtlichen Bestimmungen in Sachsenspiegel und Schwabenspiegel. Diese Vorgaben sind aufgegangen z.B. 1568 in der "Newen Bawordnung" unter Herzog Christoph von Württemberg und in anderen nationalen Formen des Baurechts, vor allem, seit im 19. Jahrhundert in Anlehnung an den antiken Städtebau die Hygienegesetzgebung erneuert wurde.[1]

Quellen

  1. Cornelius Steckner: Baurecht und Bauordnung. Architektur, Staatsmedizin und Umwelt bei Vitruv, in: Heiner Knell / Burkhardt Wesenberg (Hrsg.) (1.) Vitruv - Kolloquium 1982, Technische Hochschule Darmstadt 1984, S. 259 – 277.


Bitte beachten Sie den Hinweis zu Rechtsthemen!