Heim

Wolodymyr-Wolynskyj

Wolodymyr-Wolynskyj
(Володимир-Волинський)
DMS
Wolodymyr-Wolynskyj
Basisdaten
Oblast: Oblast Wolhynien
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: keine Angabe
Fläche: 17,00 km²
Einwohner: 37.982 (2004)
Bevölkerungsdichte: 2.234,24 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 44700
Vorwahl: +380 3342
Geographische Lage: 50° 51′ N, 24° 19′ O7Koordinaten: 50° 50′ 44″ N, 24° 18′ 50″ O
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Verwaltung
Bürgermeister: Petro Sahanjuk
Adresse: вул. Д. Галицького 5
44700 м. Володимир-Волинський
Statistische Informationen

Wolodymyr-Wolynskyj (ukrainisch Володимир-Волинський; russisch Владимир-Волынский/Wladimir-Wolynskij, polnisch Włodzimierz Wołyński) ist eine Stadt in der Oblast Wolhynien der Ukraine mit etwa 28.000 Einwohnern. Die eingedeutsche Form des Stadtnamens war Namensgeber des nordöstlichsten Kronlandes der Donaumonarchie, des Königreiches Galizien-Lodomerien.

Uspenski-Kathedrale, 1160
Lage in der Oblast Wolhynien

Geschichte

Die Stadt wurde 988 erstmals erwähnt als Wolodimir; von 988 bis 1336 war sie zeitweilig die Hauptstadt des gleichnamigen altrussischen Fürstentums (siehe auch: Wolhynien). 1366 wurde sie polnisch, seit 1370 gehörte sie zum litauischen Großfürstentum, seit 1569 zur polnisch-litauischen Adelsrepublik und seit 1795 zum russischen Reich. Nach dem sowjetisch-polnischen Krieg 1919 kam sie wieder zu Polen. 1939 bis zur Unabhängigkeit der heutigen Ukraine 1991 gehörte sie zur Ukrainischen SSR in der UdSSR.

Sehenswürdigkeiten