Heim

Piura (Region)

Die Region Piura (span. Región Piura, Quechua Piwra suyu) ist eine Region im nordwestlichen Peru. Auf einer Fläche von 35.891 km² leben 1.467.538 Menschen. Die Hauptstadt ist Piura. Region und Stadt wurden nach dem Fluss Piura benannt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Region grenzt im Westen an den Pazifik sowie im Norden an Ecuador.

Die Landschaft ist eher flach und geprägt von Wüstengebieten wie in der Provinz Sechura.

In dieser Region siedelte die Vicus-Kultur, die durch ihre Keramik- und Goldschmiede-Arbeiten bekannt war.

Provinzen

Die Region unterteilt sich in acht Provinzen und 64 Distrikte:

Provinz (Hauptstadt)

  1. Ayabaca (Ayabaca)
  2. Huancabamba (Huancabamba)
  3. Morropón (Chulucanas)
  4. Paita (Paita)
  5. Piura (Piura)
  6. Sechura (Sechura)
  7. Sullana (Sullana)
  8. Talara (Talara)

Siehe auch