Heim

Christian Lorenz

Christian „Flake“ Lorenz (* 16. November 1966 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und Keyboarder der Band Rammstein.

Leben

Lorenz (den aus der Trickfilmserie Wickie und die starken Männer stammenden Spitznamen „Flake“ hatte er schon seit seiner Kindheit) besuchte bis zur 10. Klasse die Schule am Prenzlauer Berg, danach machte er eine Lehre als Werkzeugmacher, arbeitete aber lieber als Musiker und Maler. Er spielte zunächst in diversen Rhythm-&-Blues-Bands und war dann ab 1983 Keyboarder bei Feeling B. Dorthin kam er durch Paul H. Landers. Außerdem spielte er in zahlreichen Nebenprojekten wie der Magdalene Keibel Combo und Frigitte Hodenhorst Mundschenk.

Im Jahr 1986 wurde er in der DDR verhaftet, da man ihm geplante Republikflucht vorwarf.

Seit 1994 ist Flake Keyboarder der Band Rammstein. Anfangs hielt Lorenz nicht viel von dem Projekt Rammstein, er wollte lieber Arzt werden, was ihm jedoch nicht gelang, weshalb er heute noch von den Fans und seinen Bandkollegen „Doktor Lorenz“ genannt wird.

Im Jahr 1999 wurde er in den USA wegen Zurschaustellung lasziven und unzüchtigen Verhaltens zum Song Bück dich bei einem Konzert in Worcester, Massachusetts, zusammen mit Till Lindemann verhaftet. Beide erhielten eine Geldstrafe von 100 Dollar und sechs Wochen auf Bewährung.

Flake Lorenz ist Mitinhaber der Oldtimer-Vermietung „Classic Depot“, die ihren Sitz im Berliner Meilenwerk hat.

Lorenz ist geschieden und hat eine Tochter.

Personendaten
Lorenz, Christian
Flake (Spitzname)
deutscher Musiker
16. November 1966
Berlin