Heim

Horn von Afrika

Als Horn von Afrika wird umgangssprachlich der östlichste, keilförmige Teil von Ost-Afrika bezeichnet.

Dieses „Horn“ stellt die Fläche des Kontinents dar, die zwischen dem Golf von Aden und dem eigentlichen Indischen Ozean auf der Somali-Halbinsel liegt, deren Gebiet sich nicht ganz mit der Fläche deckt, die sich hinter dem Begriff Horn von Afrika verbirgt, sondern noch darüber hinaus reicht: Das „Horn“ umfasst nämlich neben dem Staat Somalia auch den östlichen Teil Äthiopiens (Ogaden) und je nach Abgrenzung werden gelegentlich ganz Äthiopien sowie Dschibuti und Eritrea hinzugerechnet. Direkt an der äußersten Spitze des Horns liegt heute die abtrünnige somalische Region Puntland.

Der Begriff Horn von Afrika ist in den Medien vor allem seit dem Ogadenkrieg zwischen Somalia und Äthiopien 1977/78 gebräuchlich.

Literatur