Heim

John Russell, 4. Herzog von Bedford

John Russell, 4. Herzog von Bedford (* 30. Oktober 1710 in Streatham; † 15. November 1771 in Chenies) war ein britischer Adliger und Politiker.

Leben

John war der Sohn von Wriothesley Russell, 2. Herzog von Bedford, und dessen Gemahlin Elizabeth Howland, der Erbin von Streatham. Er folgte seinem älteren Bruder Wriothesley 1732 als 4. Herzog von Bedford.

Als britischer Staatsmann war er einer der prominentesten Gegner von Robert Walpole. John Russell war unter Henry Pelham Erster Lord der Admiralität, später Lord Lieutenant of Ireland (1755–1761), Lordsiegelbewahrer (1761-1763) dann britischer Botschafter in Frankreich (1762–1763), wo er bei den Verhandlungen zur Beendigung des Siebenjährigen Krieges eine entscheidende Rolle spielte, und schließlich seit 1763 Lord President of the Council bis 1765.

Nachkommen

aus seiner 1731 geschlossenen ersten Ehe mit Diane Spencer, Tochter des Charles Spencer, 3. Earl of Sunderland, die ihm ein bedeutendes Vermögen zubrachte:

aus seiner zweiten Ehe mit Gertrude († 1794), Tochter des John Leveson-Gower, 1. Earl Gower

Personendaten
Russell, John
Herzog von Bedford
30. Oktober 1710
Streatham
15. November 1771
Chenies