Heim

Edmonton

Edmonton
Wappen Flagge
Wahlspruch: Industry - Integrity - Progress
(„Industrie - Integrität - Fortschritt“)
Lage

Lage von Edmonton in Alberta
Wahlspruch: Industry, Integrity, Prosperity
(„Industrie, Integrität, Wohlstand“)
Basisdaten
Provinz: Alberta
Region: Edmonton Capital Region
Höhe: 668 m ü. NN
Fläche: 684,37 km²
Einwohner:
- Metropolregion:
730.372 (2006)
1.034.945 (2006)
Bevölkerungsdichte: 1067 Einwohner/km²
Gründung: 1795
Postleitzahl: T5A – T6Z
Zeitzone: Mountain Time (UTC-7)
Website: www.edmonton.ca
Politik
Bürgermeister: Stephen Mandel

Edmonton ist die Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta und hat 730.372 Einwohner (Stand 2006). Die Metropolregion (CMA) hat 1.034.945 Einwohner (Stand 2006).[1] Damit ist Edmonton die zweitgrößte Stadt in Alberta und die sechstgrößte in Kanada. Mit 670 km² Gesamtfläche ist sie eine der größten Städte Nordamerikas der Fläche nach. Sie hat damit aber auch eine der niedrigsten Bevölkerungsdichten von nordamerikanischen Großstädten.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Edmonton liegt in der geographischen Mitte der Provinz Alberta. Der North Saskatchewan River fließt von Südwesten nach Nordosten durch die Stadt und teilt sie in zwei Hälften.

Klima

Klimadiagramm von Edmonton

Edmonton liegt im Übergangsbereich von kühlgemäßigtem zu kaltem Nadelwaldklima, deshalb hat die Stadt ein relativ trockenes Kontinentalklima mit großen Unterschieden zwischen Sommer und Winter. Die Winter sind kalt und schneereich, von Anfang November bis durchschnittlich Mitte März herrscht Dauerfrost, wobei die Temperaturen immer wieder bis auf unter -30 °C fallen, jedoch auch auf über 0 °C steigen können, wenn Warmluft vom Süden hereinströmt. Frühling und Herbst sind nur kurz, Nachtfröste sind aber praktisch auch im Sommer möglich, der von Juni bis August verläuft. Dann steigen die Temperaturen tagsüber bis auf 25 °C, manchmal auch bis über 30 °C.

Im Jahr fallen etwa 450 mm Niederschlag, wobei der Sommer am feuchtesten und der Winter am trockensten ist, dazu kommen etwa 2300 Sonnenstunden.

Die Temperaturextrema bewegen sich zwischen -50 °C und +37 °C.

Klimatabelle für Edmonton

Monat                 JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ  JAHR
---------------------------------------------------------------------------
Tagestemperatur °C     -9  -6   1   9  17  21  23  22  17  11   0  -7   8,3  
Nachttemperatur °C    -18 -15  -9  -2   4   9  11  10   6  -1  -9 -16  -2,5
Sonnenstunden pro Tag   3   4   6   8   9   9  10   9   7   5   4   3   6,3
Regentage/Monat         6   5   5   5   7  10  11  10   7   4   4   5   79

Geschichte

Die ersten Menschen siedelten vor rund 5000 Jahren im Gebiet des heutigen Edmonton. Die ersten Europäer erreichten das Gebiet um 1754. Erste Ansiedlungen im heutigen Edmonton reichen bis ins Jahr 1795 zurück, als die Hudson's Bay Company und die North West Company im heutigen Nordosten der Stadt Handelsposten für Pelze gründeten. Nach mehrmaliger Verlegung der Forts flußaufwärts wurde 1830 das letzte Fort an der Stelle des heutigen Standorts der Alberta Legislature gebaut.

Stadtrecht erhielt Edmonton im Jahr 1892. 1905 wurde die Stadt zur Provinzhauptstadt von Alberta ernannt. Sieben Jahre später wird Strathcona südlich des North Saskatchewan River eingemeindet und die heutige Stadtform entsteht. Zu diesem Zeitpunkt hatte Edmonton rund 53.000 Einwohner. Ausgangspunkt für das starke Bevölkerungswachstum bis zur heutigen Zeit sind Ölfunde in Leduc 1947 und der näheren Umgebung. Im Jahr 2004 überschritt die Einwohnerzahl die Millionengrenze.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Südwesten der Stadt ist der Fort Edmonton Park, ein Nachbau eines Forts der Hudson's Bay Company und der Hauptstraße von Edmonton von circa 1885. Im Westen befindet sich die West Edmonton Mall, eines der größten Einkaufszentren der Welt. Die Jasper Avenue ist die Hauptstraße in der Stadtmitte (Downtown) von Edmonton. Ein kleineres Zentrum bildet die Whyte Avenue im Stadtteil Strathcona mit historischen Gebäuden, kleinen Geschäften und unter den Studenten angesagten Kneipen und Restaurants. In der Umgebung von Edmonton befindet sich das Alberta Railway Museum.

Seit 1982 findet jedes Jahr im Sommer im Stadtteil Old Strathcona das Theater- und Kulturfestival Edmonton International Fringe Theatre Festival statt, das dem Edinburgh Fringe nachempfunden ist und das älteste und größte derartige Festival in Nordamerika ist.

Bildungswesen

In Edmonton befindet sich auch die 1908 gegründete University of Alberta.

Verkehrswesen

Edmonton besitzt zwei Flughäfen. Zum einen den Edmonton International Airport, der sich südlich außerhalb der Stadt befindet, und einen innerstädtischen Flughafen, auf dem jedoch nur Kleinflugzeuge landen dürfen. Der öffentliche Personennahverkehr wird durch ein gut ausgebautes Bussystem und die Stadtbahn (LRT), die unter- und oberirdisch auf einer Linie verkehrt, bedient. An das kanadische Highwaysystem ist Edmonton durch den Queen Elizabeth II Highway (in Nord-Süd-Richtung) sowie den Yellowhead Highway angebunden.

Der transkontinentalen Fernverkehrszug The Canadian stellt den Anschluss Edmontons an das kanadische Eisenbahnnetz her, wodurch sich direkte Zugverbindungen in Richtung Jasper-Vancouver und in Richtung Saskatoon-Winnipeg-Toronto ergeben. Fernlinienbusse verbinden Edmonton unter anderem mit Calgary und Dawson Creek.

Sport

Edmonton hat eine Eishockeymannschaft in der National Hockey League, die Edmonton Oilers und eine Canadian Footballmannschaft in der Canadian Football League, die Edmonton Eskimos. Ab der Saison 07/08 wird es in Edmonton mit den Edmonton Oil Kings aus der Western Hockey League auch wieder Junioreneishockey geben.

Aufgrund der vielen Erfolge der Oilers (Stanley Cup Champion 1984, 1985, 1987, 1988 und 1990) und der Eskimos (15-mal Grey Cup Champion, 5-mal hintereinander von 1978 bis 1982) nennt man Edmonton auch die City of Champions.

Das anlässlich der Commonwealth Games 1978 errichtete Commonwealth Stadium wird in erster Linie von den Edmonton Eskimos genutzt, ist aber auch Austragungsort vieler anderer Großveranstaltungen, wie z.B. der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2001. Auch viele Spiele der Kanadischen Fußballnationalmannschaft finden hier statt.

Persönlichkeiten

Quellen

  1. Statistics Canada, 2006 Census, Population and dwelling counts

Literatur

 Commons: Edmonton – Bilder, Videos und Audiodateien