Heim

Rise of the Robots

Rise of the Robots ist ein Computerspiel aus dem Jahr 1994, das von Mirage Software entwickelt, von Time Warner Interactive vertrieben, für diverse Systeme umgesetzt wurde und wohl als eines der schlechtesten Beat ’em up Games aller Zeiten gilt.

Trotz vernichtender Kritik der Fachzeitschriften verkaufte sich das Spiel relativ gut, was wohl auf gutes Marketing vor der Veröffentlichung zurückzuführen ist. Das Spiel selbst war ein einfaches Prügelspiel, bei dem der Spieler in der Gestalt des Kampfroboters ECO35-2 gegen fünf immer schwerer werdende Gegner kämpfen musste, um danach schließlich gegen den Endgegner anzutreten. Im Zwei-Spieler-Modus musste ein Spieler immer die Kontrolle über ECO35-2 übernehmen, während sich der zweite Spieler einen von den fünf anderen Robotern auswählen konnte.

Kritik

Das Spiel musste sich nach seinem Erscheinen heftiger Kritik von den Fachzeitschriften aussetzen lassen. Die Kritikpunkte waren dabei vor allem die nicht vorhandene Intelligenz der Computergegner, der doch stark limitierte Zwei-Spieler-Modus und die doch bescheidene Anzahl an Moves der einzelnen Charaktere. Auch waren die einzelnen Charaktere nicht für den Zwei-Spieler-Modus ausbalanciert, so waren einige Roboter deutlich stärker als andere und folglich war ein faires Duell praktisch unmöglich.

Nachfolger

1996 erschien der Nachfolger Rise 2: Resurrection, der aber auch zu keinem großen kommerziellen Erfolg wurde.

Rise of the Robots bei Moby Games (eng)