Heim

Dhron (Fluss)

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Dhron

Dhron in der Ortslage von Neumagen-Dhron

Daten
Lage Rheinland-Pfalz, Deutschland
Länge 36 km [1]dep1
Quelle Bei Hinzerath, Rheinland-Pfalz, DeutschlandVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe ca. 543 m ü. NN
Mündung Bei Neumagen-DhronVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSKOORDINATE_fehlt
Mündungshöhe 109 m ü. NN
Höhenunterschied ca. 434 mdep1
Flusssystem Rhein
Einzugsgebiet 319,086 km² [1]dep1

Die Dhron ist ein 36 km langer, orografisch rechter Nebenfluss der Mosel.

Geographie

Die Dhron entspringt im Idarwald, wobei ihre Quelle in der Topographischen Karte 1:25.000 nicht bezeichnet ist. Laut Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-Pfalz ist der Quellfluss der Wetzelbach, der auf 543 m ü. NN nordöstlich von Hinzerath entspringt. Von hieraus fließt der Bach in südwestliche Richtung durch Hinzerath. In seinem weiteren Verlauf nimmt er zahlreiche kleinere, von den Höhen des Idarwaldes abfließende kurze Bäche auf. Nach dem Passieren von Hundheim wird der Flusslauf Dhron genannt, fließt am nördlichen Ortsrand von Bischofsdhron und wenig später von Morbach vorbei.

Hinter Rapperath verengt sich das Tal zunehmend. Die Dhron schlängelt sich weiter in westliche Richtung. Am Fluss selbst liegen noch die Ortschaften Gräfendhron und Papiermühle bevor sie bei Dhron die Moselberge verlässt und rechtsseitig in die Mosel mündet.

Auf ihrem 36 km langen Weg überwindet die Dhron einen Höhenunterschied von 434 m, was einem mittleren Sohlgefälle von 12,1 ‰ entspricht. Dabei entwässert sie ein Gebiet von 319 km²

Nebenflüsse

Im Folgenden werden die Nebenflüsse der Dhron von der Quelle bis zur Mündung genannt. Dabei wird die Lage der Mündung und die Mündungshöhe aufgeführt.

Fußnoten

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz