Heim

Floating widget

Floating Widget ist eine Abfüllmethode für Dosenbier, die für eine Schaumbildung wie bei frisch gezapften (englischen) Bieren sorgen soll.

Das Widget ist eine ca. 3 cm große, hohle Plastikkugel, die mit sehr kleinen Löchern versehen ist. Die Kugel wird in die Bierdose gegeben; danach erfolgt die Abfüllung des Bieres. Vor dem Verschließen der Dose wird flüssiger Stickstoff hinzugefügt, der die Dose später unter Druck hält. Das Widget enthält, während es in der verschlossenen Dose auf dem Bier schwimmt, eine Mischung aus dem (nun gasförmigen) Stickstoff und Bier. Beim Öffnen fällt der Druck in der Dose und die Stickstoff-Bier-Mischung entweicht aus den kleinen Löchern des Widgets, das sich nun durch die Dose bewegt. Dadurch wird viel cremiger Schaum produziert.

Der Umgang mit "Floating-Widget-Dosen" erfordert ein wenig Übung und Vorsicht, damit das unter Druck stehende Bier ausschließlich in das dafür vorgesehene Glas gelangt. Floating Widgets sind u.a. in Dosen der Marken Guinness und Kilkenny, aber auch in vielen anderen Dosen auf den englischsprachigen Inseln zu finden.