Heim

Hilfe:Bilder

Abkürzung: WP:B

< Hilfe < Bild und Ton < Bilder
Hilfe

Diese Seite erklärt, wie du Bilder, Grafiken und Karten in Artikel einfügst. Ob und welche Bilder sinnvoll sind, beschreibt Wikipedia:Artikel illustrieren.

Bilder und andere Dateien werden üblicherweise nicht in der deutschsprachigen Wikipedia selbst, sondern im zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen, damit andere Projekte sie mit verwenden können. Wie das geht, erfährst du im Bildertutorial oder auch auf Wikipedia:Wikimedia Commons. Welche Bilder du hochladen darfst, erklärt Wikipedia:Bildrechte – eine Seite, die du unbedingt durchlesen solltest, wenn du nicht möchtest, dass deine Bilder wegen Lizenzproblemen wieder gelöscht werden.

Hilfe zum Finden freier, für uns verwendbarer Bilder findest du auf der Seite Wikipedia:Public-Domain-Bilderquellen. Falls du noch offene Fragen hast, kannst du dich gerne an die Redaktion Bilder wenden.

Inhaltsverzeichnis

Prinzipielles zur Anordnung

Weil das Aussehen einer Webseite in erster Linie davon abhängt, wie sie der jeweilige Browser darstellt, nicht, wie der Autor sie plant, soll bei Anordnung, Ausrichtung und Größe möglichst auf zu spezielle Vorgaben verzichtet werden. Gutes Webdesign zeichnet sich durch Flexibilität aus, perfektes Layout ist erst für eine gedruckte Ausgabe wie den WikiReader nötig.

Die Bilder sollten möglichst in die jeweiligen Kapitel gesetzt werden. Zuviele Bilder am Anfang des Artikels, die sich „von selbst“ auf den Artikel verteilen, sind ungünstig: Sie zeigen leicht unerwünschte Nebenwirkungen im Layout und bringen auch manche Browser zum Absturz.

Originalgröße

Bilder lassen sich mit [[Bild:Dateiname|Beschreibung]] in Artikel einfügen. Das Bild wird dann in Originalgröße links im Artikel angezeigt. Mit der Option „framed“, z. B. [[Bild:Dateiname|framed|Beschreibung]] wird das Bild mit einem Rahmen umgeben.

Eingabe Ergebnis

[[Bild:Feather 150 transparent.png|Feder]]

[[Bild:Feather 150 transparent.png|framed|Eine Feder mit Rahmen]]

Da durch große Bilder die Seiten dann sehr lange zum Laden brauchen, solltest du aus Rücksicht auf die Modembenutzer dies nur in Ausnahmefällen so handhaben, zum Beispiel wenn das Originalbild sehr klein ist. Benutze sonst besser verkleinerte Vorschauansichten (so genannte Thumbnails), die der Leser – wenn es ihn interessiert – dann mit einem Klick auf die Lupe vergrößern und genauer betrachten kann.

Thumbnails

Mediawiki kann automatisch Vorschaubilder erzeugen. Dazu fügt man den Zusatz thumb oder thumbnail zwischen Dateiname und Alternativtext ein, zum Beispiel [[Bild:Feather.svg|thumb|Text der Bildbeschreibung]].

Für Thumbnails ohne Rahmen fügt man den Zusatz frameless hinzu. Dabei ist zu beachten dass diese jedoch standardmäßig links ausgerichtet sind, so dass für das gleiche Verhalten zu thumb ein right notwendig ist, zum Beispiel [[Bild:Feather.svg|frameless|right|Text der Bildbeschreibung]].

Das erzeugte Vorschaubild wird rechtsbündig ausgerichtet und vom Artikeltext umflossen. Der Alternativtext wird unter dem Bild als Beschreibung angezeigt. Über die Lupe springt man zur großen Version des Bildes auf seiner Beschreibungsseite.

Angemeldete Benutzer können die Bildgröße der Thumbnails in ihren Benutzereinstellungen festlegen; für nichtangemeldete Leser erscheinen diese Bilder mit einer Bildbreite von 180 Pixeln.

Diese Art der Bilddarstellung sollte im Allgemeinen in Artikeln verwendet werden.

Bildunterschriften unterstützen alle Möglichkeiten der Textgestaltung.

Abweichende Thumbnails

Mit der Option [[Bild:Gnome-fs-trash-full.svg|thumbnail=Gnome-fs-trash-empty.svg|Bitte auf das Bild klicken, um den Mülleimer zu öffnen]] lässt sich ein Thumbnail darstellen, das nicht dem hinterlegten Bild entspricht. Eine sinnvolle Anwendung besteht darin, einen Ausschnitt aus einem großen Bild als Thumbnail zu nehmen. Beispielsweise um auf ein Detail hinzuweisen oder bei einer Panoramaaufnahme (extremes Seitenverhältnis) ein Teil mit gängigem Format (4:3) als Thumbnail anzuzeigen.

Eine andere Anwendung: Bei einigen GIF-Bildern verschwinden in der Thumbnail-Ansicht wichtige Details. Beim Vergrößern erscheint dann das komplette Bild. Besser wäre es allerdings, PNG- oder SVG-Bilder zu verwenden, bei denen dieses Problem nicht besteht.

Ohne Thumbnail: unansehnlich
Mit Thumbnail: Details gut erkennbar
SVG-Datei: kein Thumbnail notwendig
Hinweis: Durch Änderungen in der Softwareentwicklung funktionieren abweichende Thumbnails im Moment nicht richtig (Stand: 2007-11-21), sollten aber bald wieder zur Verfügung stehen.

Imagemaps als abweichende Vorschaubilder

Eine völlig andere Möglichkeit, abweichende Vorschaubilder zu erzeugen, sind Imagemaps (Grafiken als Links), siehe auch weiter unten. Rechts wird als Bild der geschlossene Mülleimer angezeigt (Bild:Gnome-fs-trash-empty.svg). Wird darauf geklickt, gelangt man zum Bild des geöffneten Mülleimers (Bild:Gnome-fs-trash-full.svg).

Mit der Syntax
<imagemap>
Bild:Gnome-fs-trash-empty.svg|100px|right|
default [[Bild:Gnome-fs-trash-full.svg]]
desc none
</imagemap>
lässt sich unter default als Linkziel für das Imagemap jede beliebige Grafik ansteuern, im dargestellten Fall der geöffnete Mülleimer.

Bilder skalieren

Grundsätzlich sollten starre Bildgrößen nur in Ausnahmefällen verwendet werden, da dies die individuellen Anzeigeeinstellungen für Vorschaubilder (Thumbnails) der Benutzer ignoriert. Wann immer möglich, lass die Benutzer selbst wählen, in welcher Größe sie Vorschaubilder sehen wollen.

Feste Skalierung

Mit [[Bild:Feather.svg|thumb|100px|Beschreibung]] wird die Breite des generierten Miniaturbildes (thumbnail) auf 100 Pixel festgelegt (Standardgröße, keine Definition: 180 Pixel).

Mit [[Bild:Feather.svg|thumb|x100px|Beschreibung]] wird die Höhe des Miniaturbildes festgelegt. Die zugehörige Breite bzw. Höhe wird aus dem Seitenverhältnis automatisch berechnet.

Wenn man mit [[Bild:Feather.svg|thumb|100x100px|Beschreibung]] sowohl die Maximalhöhe wie auch -breite angibt, wird der im Verhältnis kleinere Wert genommen. In diesem Beispiel würde das Bild weder höher noch breiter als 100 Pixel werden.

Außerhalb von Infoboxen sollten keine festen Bildbreiten verwendet werden. Für den Fließtext im Artikelnamensraum gibt es Thumbnails in Verbindung mit der automatischen Skalierung. Um ein Bild/eine Grafik in besonderen Fällen dennoch größer oder kleiner darzustellen, kann der „upright“-Parameter verwendet werden. Damit erfolgt eine prozentuale Skalierung, die sich an den Benutzereinstellungen orientiert. Für die Verwendung siehe das folgende Kapitel.

Hoch- und querformatige Bilder kombinieren – automatische Skalierung

Ohne „px“-, aber mit „upright“-Angabe (Vorgabewert)

Werden hoch- und querformatige Bilder untereinander gesetzt, ohne dass eine Breite vorgegeben wird, wirken die hochformatigen Thumbs meist übermäßig groß. Es empfiehlt sich in solchen Fällen, dem hochformatigen Bild den Parameter upright mitzugeben. Damit wird es standardmäßig um den Faktor 0,75 schmaler als das querformatige Bild dargestellt, was in der Regel zu einer schöneren Aufteilung führt. Der große Vorteil liegt in der automatischen Skalierung, die für anonyme Benutzer genau so funktioniert wie für angemeldete Benutzer, die sich in ihren persönlichen Einstellungen eine andere Bildbreite vorgegeben haben. Die Größenverhältnisse untereinander bleiben immer gewahrt.

[[Bild:Bildname.jpg|thumb|upright|Ohne „px“-, aber mit „upright“-Angabe]]

Dem Parameter upright kann auch ein Faktor mitgegeben werden, falls es sich um sehr hohe Bilder handelt, bei der eine Skalierung auf 0,75 noch nicht reicht:

[[Bild:Bildname.jpg|thumb|upright=0.5|Ohne „px“-, aber mit „upright=0.5“-Angabe]]

Auf diese Weise können auch sehr breite Bilder, z.B. Panoramen, skaliert werden. Mit einem upright-Wert > 1 werden sie entsprechend breiter als das Standard-Thumbnail dargestellt. Die Proportionen bleiben dadurch in jeder Darstellung erhalten.

[[Bild:Panorama.jpg|thumb|upright=1.8|Panorama, es wird mit 180 % der Standardbreite dargestellt.]]

Die Breite der so berechneten Thumbnails wird immer auf den nächsthöheren 10er-Wert aufgerundet.

Zu beachten: upright kann nicht dafür eingesetzt werden, um sehr kleine Vorlagen, wie zum Beispiel SVGs mit zu geringer Basisgröße zu vergrößern, das geht derzeit nur mit fester Größenangabe wie im Abschnitt Feste Skalierung beschrieben.


Ausrichten im Text

Die Optionen left, right, center und none richten Bilder im Text nach links bzw. rechts aus. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Darstellung je nach Browser sehr unterschiedlich sein kann. Um Probleme bei der Darstellung zu vermeiden, empfiehlt es sich, alle Bilder als thumbs auf der rechten Seite, bei längeren Absätzen auch absatzweise unter der Absatzüberschrift einzufügen.

Eingabe Ergebnis

[[Bild:Smile.png|left|Ein Smiley]] Ein '''Smiley''' ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.

Ein Smiley ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.

[[Bild:Smile.png|right|Ein Smiley]] Ein '''Smiley''' ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.

Ein Smiley ist ein vor allem im Chat beliebtes Emoticon.

[[Bild:Pilzkorb.jpg|thumb|center|100px|Ein Korb voller Speisepilze]]

Ein Korb voller Speisepilze

center zentriert ein Bild innerhalb einer Tabellenzelle.

Der Parameter none schaltet jegliche automatische Ausrichtung (bei Thumbnails) ab und stellt das Bild inline dar.

Alle Optionen lassen sich beliebig, jeweils durch senkrechte Striche getrennt, miteinander kombinieren, unbekannte Optionen ignoriert die Software.

Vertikale Ausrichtung

Bilder können auch vertikal zu einem Text ausgerichtet werden. Für Möglichkeiten und Beispiele siehe Hilfe:Bilder/vertikale Ausrichtung.

Das Bild nicht umfließen

Wenn man ein oder mehrere Bild(er) am Rand angeordnet hat, kann man mit {{subst:Absatz}} dafür sorgen, dass der folgende Text (z. B. ein neues Kapitel) unterhalb der Linie der Bildränder weitergeht. Mit {{subst:Absatz-L}} geht der folgende Text links unterhalb des Bildrands weiter, auf der rechten Seite kann aber weiterhin eine höhere Tabelle oder ein Bild neben dem Text stehen.

Galerie

Die Galerie eignet sich, um mehrere Bilder tabellarisch anzuordnen. In der Wikipedia ist das Einfügen von Galerien mit mehr als vier Bildern aber nur in Ausnahmefällen sinnvoll, im allgemeinen sollten Galerien in Commons angelegt und mit dem Link {{Commons|Artikelname}} in den Wikipediaartikel eingebunden werden.

Standard

Standardmäßig werden vier Bilder pro Zeile angeordnet.

<gallery>
  Bild:Rotkehlchen_gr.jpg|Rotkehlchen
  Bild:Gaense2004.jpg|Gänse
  Bild:Waran.jpg|Komodowaran
  Bild:Cat outside.jpg|Hauskatze
</gallery>

Bilder pro Zeile

Mit dem Schlüsselwort perrow kann angegeben werden, wieviele Bilder pro Zeile gezeigt werden sollen:

<gallery perrow="2">
  Bild:Rotkehlchen_gr.jpg|[[Rotkehlchen]]
  Bild:Gaense2004.jpg|[[Gänse]]
  Bild:Waran.jpg|[[Komodowaran]]
  Bild:Cat outside.jpg|[[Hauskatze]]
</gallery>

Skalierung in Galerien

Mit den Schlüsselwörtern heights bzw. widths wird die Breite und/oder Höhe der Bilder vorgegeben. Das jeweils breiteste bzw. höchste Bild wird für die Galerie als Maßstab genommen und die kleineren Bilder entsprechend angepasst. Kombinationen von heights und widths sind möglich.

<gallery heights="300" caption="Hochhäuser">
  Bild:Eureka Tower 0944a.jpg|Eureka Tower, Melbourne
  Bild:Shun Hing Square.jpg|Shun Hing Square, Shenzhen
  Bild:JinMaoBuilding.jpg|Jin Mao Building, Pudong, Shanghai
  Bild:Europa Center.jpg|Europa Center, Vilnius
</gallery>

Überschrift

Mit dem optionalen Schlüsselwort caption lässt sich eine Überschrift einfügen: <gallery caption="[[Tiere]]">

Galerie auf Commons

Hinweis: Wer eine Galerie auf Commons anlegt, mussImage:…“ schreiben, in der deutschsprachigen Wikipedia sollte der Befehl „Bild:…“ verwendet werden.

Imagemaps

Mit der MediaWiki-Erweiterung „ImageMap“ können klickbare Bilder erstellt werden.

<imagemap>
Bild:Continents vide couleurs.png|300px|Kontinente
# Koordinaten nur ganz grob ermittelt für dieses Beispiel
poly   156 126   274 288   362 340   432 290   676  34   326  26   210  66   [[Nordamerika]]
poly   400 318   366 334   366 388   460 632   490 630   556 400   418 306   [[Südamerika]]
poly   642  90   666 214   798 202   846 160   890 194   922 136   900  46   740  28   [[Europa]]
poly   680 218   620 300   644 358   798 550   916 472   916 322   876 316   838 230   744 210   680 214   [[Afrika]]
poly   916  32   888 148   888 186   812 186   876 312  1030 352  1138 416  1240 414  1298  82   954  22   [[Asien]]
# Australien und Antarktis grob vereinfacht als Rechteck:
rect  1144 370  1407 581   [[Australien]]
rect   257 658  1218 752   [[Antarktis]]
default [[Ozean]]
desc bottom-right
</imagemap>

Nordamerika Südamerika Europa Afrika Asien Australien Antarktis

Parameter: Die Koordinaten (Einheit: Pixel) beziehen sich immer auf das Bild in Originalgröße und werden für die verkleinerte Darstellung automatisch heruntergerechnet. Der Nullpunkt ist oben links.

poly
Vieleck. Die Parameter geben die Eckpunkte des Vielecks an, gefolgt von einem Wikilink zum Ziel.
Wird poly verwendet, müssen diese Zeilen vor rect, circle kommen.
rect
Rechteck. Die Parameter beschreiben die Ecken links-oben und rechts-unten, gefolgt von einem Wikilink zum Ziel.
circle
Kreis. Die ersten Parameter geben den Mittelpunkt an, der dritte den Radius. Danach folgt wieder ein Wikilink zum Ziel.
default
Optionaler Parameter. Er bestimmt das Standard-Linkziel für die restlichen Flächen.
desc
Gibt die Ecke vor, in der der Link zur Bildbeschreibungsseite (ein „i“ im blauen Kreis) erscheinen soll. Mögliche Parameter sind top-right, bottom-right, bottom-left, top-left, none. Der Standard ist bottom-right. Die Option desc none ist nur erlaubt, wenn das Bild gemeinfrei (PD) ist, ansonsten muss mit desc „Ecke nach Wahl“ die Möglichkeit gegeben sein, zur Bildbeschreibungsseite mit den Lizenzinformationen zu kommen.
Neben den englischen Bezeichnungen sind auch unten rechts, unten links, oben rechts, oben links, keine erlaubt.

Um die benötigten Parameter zu bestimmen, kann das Tool von Dapete genutzt werden.

Für den einfachsten Fall, dass das komplette Bild zu genau einem Ziel führen soll, reicht folgender Minimalcode:

<imagemap>
Bild:JV Snellman.jpg|100px|right|Snellman
default [[Johan Vilhelm Snellman]]
desc unten links
</imagemap>

Man sollte auch bei Imagemap-Bildern immer Alternativtexte angeben, da die Verknüpfungen sonst für Blinde und Nutzer von Textbrowsern nicht erreichbar oder nicht nachvollziehbar sein könnten.

Imagemaps in Vorlagen

Innerhalb von Vorlagen kann anstelle von <imagemap>…</imagemap> auch {{#tag:imagemap|…}} geschrieben werden, wobei senkrechte Striche durch {{!}} zu ersetzen sind. Damit wird die Auswertung von Parametern innerhalb der Imagemap ermöglicht.

inline-Bilder

Es ist in der deutschsprachigen Wikipedia mittels der Imagemap-Erweiterung auch möglich, verlinkte Bilder direkt im Fließtext zu verwenden, was man jedoch bei normalen Artikeln vermeiden sollte. Dazu wurde die class „imagemap-inline“ eingeführt, die man auf diese Weise anwendet:

Eingabe Ausgabe
<div class="imagemap-inline">So ist es <imagemap>
Bild:Krokus-kih.jpg|16px
default [[Krokus]]
desc none
</imagemap> zum Beispiel möglich <imagemap>
Bild:2006-10-18Dahlia03m.jpg|22px
default [[Dahlien]]
desc none
</imagemap> einige Bilder im Text zu verwenden.</div>
So ist es
zum Beispiel möglich
einige Bilder im Text zu verwenden.

Wenn man nur ein einzelnes Bild im Fließtext so verlinken will, sollte man statt <div class="imagemap-inline"> den Befehl <div class="imagemap-inline" style="display:inline"> verwenden.

Im Weiteren ist die Anwendung von Imagemap dieselbe wie darüber beschrieben.

Panoramabilder

Panoramabilder einzubinden ist immer mit Problemen verbunden; wichtig dabei ist, dass wir nicht wissen, wie groß das Browser-Fenster des Lesers ist: Also sollte das Bild nie größer werden als die Breite der Druckversion (ca. 780px).

Im Moment können dafür die Vorlagen {{Großes Bild}} und {{Große Imagemap}} verwendet werden.

Beispiel: {{Großes Bild|Panorama Schwerin Wasserturm Neumuehle.jpg|2000px|Panoramabild Schwerins}}

Panoramabild Schwerins

und mit verlinktem Gittermast im Vordergrund: {{Große Imagemap|<imagemap>Bild:Panorama Schwerin Wasserturm Neumuehle.jpg|2000px<br /> rect 1992 0 2124 852 [[Gittermast]]<br /> desc bottom-left</imagemap>|Panoramabild Schwerins}}

Gittermast
Panoramabild Schwerins

Rahmen

Vor allem einfache Grafiken, Flaggen usw. die einen weißen Untergrund haben und nicht mit thumb dargestellt werden sollen, benötigen einen Rahmen. Dieser kann mit dem Parameter border erzeugt werden:

[[Bild:Flag of the Vatican City.svg|border|right|100px]]

Rahmenloses Bild mit Bildunterschrift

Bei Bildern mit weißem Hintergrund kann man den Kasten eliminieren:

Bildunterschrift
{| class="float-right"
| [[Bild:Colorful bottle.jpg|100px]]
|-
| Bildunterschrift
|}

Einfügen eines Links zur Bildbeschreibungsseite

Durch einen Klick auf ein hochgeladenes Bild erscheint eine Seite mit der Beschreibung und einer meist höher aufgelösten Version dieses Bildes. Wenn das Bild im Text nicht angezeigt werden soll, kann auf diese Seite verwiesen werden, indem man im Link vor das Wort „Bild“ einen Doppelpunkt setzt: Aus [[:Bild:Rotkehlchen_gr.jpg|Bildbeschreibung]] wird Bildbeschreibung.

Nach dem Hochladen einer neuen Bildversion

Wenn man Bilder überarbeitet und danach unter dem bisherigen Namen wieder hochlädt, gibt es Besonderheiten zu beachten, die teils die Erfolgskontrolle, teils die Wiki-Software betreffen: