Heim

Akkusativsprache

Sprachtypologie

Morphologische Typologie

Morphosyntaktische Ausrichtung

  • Zeit-Art-Ort
  • Ort-Art-Zeit
Bearbeiten

Akkusativsprachen verwenden für das Agens-Argument (Subjekt) von transitiven und das Subjekt von intransitiven Verben denselben Fall, nämlich den Nominativ. Für das Patiens-Argument (Objekt) von transitiven Verben wird ein anderer Fall verwendet, nämlich der Akkusativ. Dies gilt zum Beispiel für romanische und germanische Sprachen.

Siehe auch: Akkusativ

Schema

  Agens Patiens
transitiv Nominativ Akkusativ
intransitiv Nominativ Nominativ

Beispiel

Typisches Beispiel einer Akkusativsprache ist Latein:

Domin-us veni-t.
Herr-nom.sg kommen-pres.3sg
Der Herr kommt.
Domin-us serv-um audi-t.
Herr-nom.sg Sklave-akk.sg hören-pres.3sg
Der Herr hört den Sklaven.

Andere Systeme