Heim

Silpa Bhirasri

Silpa Bhirasri (Thai: ศิลป์ พีระศรี, Geburtsname: Corrado Feroci; * 15. September 1892 in Florenz, Italien; † 14. Mai 1962 in Bangkok) ist der Vater der modernen Kunst in Thailand. Er gründete die erste Kunsthochschule des Landes, die später zur Silpakorn-Universität hochgestuft wurde.

Er graduierte an der Kunst-Akademie in Florenz, bevor er im Jahre 1924 vom Fine Arts Department nach Thailand eingeladen wurde, um hier westliche Bildhauerei zu lehren. Als Dekan der Fakultät Bildhauerei und Malerei der Kunsthochschule war er die Hauptstütze und treibende Kraft für das Kunststudium in Thailand. Professor Bhirasri selbst war international als Autorität für thailändische Kunst anerkannt.

Um während des zweiten Weltkriegs einer Gefangennahme durch die Japaner zu entgehen, änderte er seinen Namen und wurde thailändischer Staatsbürger.

Er starb in Bangkok am 14. Mai 1962. Ihm wurde postum der Orden „Knight Grand Cross (First Class) of the Most Nobel Order of the Crown of Thailand“ verliehen für seine Leistungen und Verdienste für die thailändische Kunst. Der 15. September, sein Geburtstag, gilt in vielen Teilen des Landes seinem Gedenken.

Werke

Zu seinen bekanntesten Werken gehören:

Anmerkung zu thailändischen Familiennamen: Dieser Artikel spricht die Person mit ihrem Vornamen an, verstößt damit jedoch nicht gegen die Wikipedia:Namenskonventionen. Für weiterführende Informationen siehe Thailändische Familiennamen.
Personendaten
Silpa Bhirasri
Feroci, Corrado
Bildhauer
15. September 1892
Florenz, Italien
14. Mai 1962
Bangkok, Thailand