Heim

Jon Voight

Jonathan Vincent „Jon“ Voight (* 29. Dezember 1938 in Yonkers, New York, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Der Sohn eines Profigolfers begann seine Schauspiellaufbahn bereits bei Schulaufführungen, und sie brachte ihn bis an den Broadway. Bekannt wurde er durch seine Rolle des Möchtegern-Cowboys Joe Buck in Asphalt-Cowboy an der Seite von Dustin Hoffman (1969). Der Film des Briten John Schlesinger war der erste eines Filmstudios, der keine Jugendfreigabe erhielt und als bester Film des Jahres mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Für seine Darstellung des Callboys gewann Voight den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller und wurde selber für den Oscar nominiert, den er aber erst 1979 für seine Rolle als an den Rollstuhl gefesselter Vietnam-Veteran in dem Film Coming Home – Sie kehren heim erhielt. Für diese Rolle erhielt er außerdem den Darstellerpreis bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 1978. Später wurde er noch für die Filme Runaway Train und zuletzt 2002 für Ali für den Oscar nominiert.

Mitte Juni 2008 wurde bekannt, dass Voight für die siebte Staffen der erfolgreichen Fernsehserie 24 als Gegenspieler von Kiefer Sutherland gewonnen werden konnte. Für Voight ist es seit 40 Jahren der erste Serienauftritt. Zuletzt hatte der Schauspieler Ende der 1960er Jahre unterschiedliche Gastauftritte in der Westernserie Rauchende Colts absolviert.[1]

Familie

Jon Voight ist der Sohn von Barbara Kamp und Elmer Voight. Seine Großeltern mütterlicherseits stammen aus Büren (Westfalen), sein Großvater väterlicherseits aus Košice in der Slowakei.

1962 heiratete Voight Lauri Peters, die Ehe hielt bis 1967. Aus seiner Ehe mit Marcheline Bertrand (1971-1978) stammen James Haven Voight (* 1973), der ebenfalls Schauspieler ist, und Oscar-Gewinnerin Angelina Jolie (* 1975).

Sein Bruder Wes Voight schrieb als Songwriter unter seinem Künstlernamen Chip Taylor einige Hits. Jon Voight ist außerdem der Pate der Schauspielerin Skyler Shaye.

Filmographie

Einzelnachweise

  1. vgl. Jon Voight wird Gegenspieler von Jack Bauer bei spiegel.de, 15. Juni 2008 (aufgerufen am 16. Juni 2008)
 Commons: Jon Voight – Bilder, Videos und Audiodateien
Personendaten
Voight, Jon
Jonathan Voight
US-amerikanischer Schauspieler
29. Dezember 1938
Yonkers, New York, USA