Heim

Finnischer Meerbusen

Der Finnische Meerbusen (finn. Suomenlahti, estn. Soome laht, russ. Финский залив, schwe. Finska viken) ist eine langgestreckte Bucht der Ostsee, die sich in west-östlicher Richtung auf die Newamündung zu erstreckt. In der Bucht befindet sich vor allem Brackwasser.

Anrainerstaaten sind Finnland, Estland und Russland. Wichtigste Städte am Finnischen Meerbusen sind Sankt Petersburg, Helsinki und Tallinn. In der Bucht befindet sich unter anderem die Insel Kotlin, auf der die russische Festung Kronstadt liegt.

Luftbild

Koordinaten: 59° 52′ 46" N, 26° 6′ 19" O