Heim

Oak Ridge National Laboratory

Das Oak Ridge National Laboratorium (ORNL) ist ein wissenschaftliches und technologisches Laboratorium des US-amerikanischen Energieministeriums.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Die Wissenschaftler und Ingenieure des ORNL beschäftigen sich mit Forschung und Entwicklung im Grundlagen- und angewandten Bereich ganz unterschiedlicher Fachgebiete. Ziel der Arbeiten des ORNL ist es, die Führerschaft der USA in wissenschaftlichen Kerngebieten zu stärken, die Verfügbarkeit von ausreichend sauberer Energie sicherzustellen, die Umwelt zu schützen bzw. wiederherzustellen und zur nationalen Sicherheit beizutragen.

Das ORNL beschäftigt sich auch mit weiteren Arbeiten für das Energieministerium, wie zum Beispiel die Produktion von Isotopen, das Informationsmanagement oder das technische Projekt- und Programmmanagement. Ferner unterstützt es andere Organisationen mit technischem und Forschungs-Know-How.

Das ORNL liegt in Oak Ridge nahe Knoxville, Tennessee, USA.

Geschichte

Ursprünglich bekannt als Clinton Laboratories wurde das ORNL 1943 gegründet. Es hatte damals eine genau definierte Aufgabe (Site X), nämlich die Uran-Anreicherung zur Gewinnung von spaltbarem Uran 235 für das Manhattan Project (den Atombombenbau) im Zweiten Weltkrieg. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Laboratorium zur ersten Adresse in Sachen nationaler Energie- und Umweltfragen. Heute ist es ein etabliertes Laboratorium für die Entwicklung neuer Energiequellen, Technologien und Materialien und die Forschung auf den Gebieten der Biologie, Chemie, Informationstechnologie, Umweltwissenschaften, Physik und Sozialwissenschaften.

Daten und Fakten

Siehe auch