Heim

Elisa Gabbai

Elisa Gabbai (* 1. Januar 1941 in Tel Aviv, Palästina) ist eine israelische Sängerin.

Biografie und künstlerischer Werdegang

Elisa Gabbais Mutter war eine Opernsängerin. Ihr Vater starb schon sehr früh. Erste kleinere musikalische Erfolge hatte sie in ihrem Heimatland. 1962 erschien in Israel ihre erste LP mit 17 israelischen Volksliedern. 1965 kam die Sängerin in die Schweiz, wo sie ein Engagement in einem Nachtclub angenommen hatte. Dort hörte sie ein Berliner Musikverleger, der sie unter Vertrag nahm.

1966 hatte Elisa Gabbai mit dem Titel Winter in Canada (komponiert von Christian Bruhn, Text von Georg Buschor) einen großen Hit in Deutschland. Das Lied wurde 1971 von Mireille Mathieu noch einmal aufgenommen und wird auch heute noch gerne im Rundfunk gespielt. Auch von Gitte Hænning und Ingrid Peters gibt es eine Version dieses Titels.

Bei den Deutschen Schlager-Festspielen 1966 in Baden-Baden hatte sie einen weiteren Erfolg mit dem Titel Nur wenn du bei mir bist, der hinter Wencke Myhre den 2. Platz belegte. Nach einer dritten Chartnotierung mit Vorbei sind die Tränen konnte sie in Deutschland keine weiteren Erfolge mehr verbuchen. 1967 erschien bei Ariola die LP "My World Of Songs" (mit Liedern u.a. in englischer, französischer, spanischer und israelischer Sprache), auf dessen Coverrückseite nachzulesen ist: "Mit der Platte 'My World Of Songs' verblüfft Elisa Gabbai ihre Verehrer, deren Zahl sich jetzt vervielfachen dürfte. Die erfolgreiche Schlagersängerin... beweist, dass sie eine ernsthafte, ernst zunehmende Folklore-Interpretin ist. Eine Überraschung, wie gesagt, für Deutschland... Und irgendwann, das kann man jetzt schon prophezeien, wird sie sich auch hierzulande als Jazz-Lady vorstellen und damit den Kreis ihrer Talente schließen."

Die Prophezeiung trat nicht ein. Die Künstlerin wechselte 1967 vom Label Hansa zu Decca, doch der erhoffte Erfolg blieb aus. 1973 tauchte die Künstlerin als Alisa Gabbai noch einmal in der ZDF-Hitparade mit dem Titel, erschienen bei Metronome, Siehst du nicht, hörst du nicht, einer deutschen Version des Donna Hightower-Hits This World Today´s A Mess auf.

Am 14. Juli 1975 wurde ihre Tochter Daphna in Deutschland geboren. 1978 zog die Familie nach New York.

Dann wurde es still um die Sängerin, die heute zurückgezogen in Israel lebt.

Siehe auch

Personendaten
Gabbai, Elisa
israelische Sängerin
1. Januar 1941
Tel Aviv, Palästina