Heim

Tom Phillis

Thomas Edward "Tom" Phillis (* 9. April 1931 in Sydney, Australien; † 6. Juni 1962 auf der Isle of Man, Großbritannien) war ein australischer Motorradrennfahrer.

Er gewann in der Saison 1961 in der 125-cm³-Klasse den ersten WM-Titel für Honda in der Geschichte der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Karriere

Tom Phillis debütierte 1959 beim Ulster Grand Prix in der 350-cm³-Klasse auf einer Norton in der Motorrad-Weltmeisterschaft.

1960 gelang ihm beim Ulster Grand Prix auf einer 250er Honda mit Rang zwei sein erster Podestplatz.

In der Saison 1961 bestritt Tom Phillis für Honda alle 125er- und 250er-WM-Läufe und konnte beim Großen Preis von Spanien in der 125-cm³-Klasse den ersten Grand-Prix-Sieg in der Geschichte des japanischen Motorradherstellers feiern. Insgesamt gelangen Phillis in diesem Jahr sechs Siege, in der 125-cm³-Klasse gewann er knapp vor dem MZ-Piloten Ernst Degner aus der DDR den Titel, bei den 250ern musste er sich nur Mike Hailwood geschlagen geben und wurde Vizeweltmeister. Der 125er-Titelgewinn stellt ebenfalls den ersten WM-Titel für Honda in der Geschichte der Motorrad-WM dar.

Im folgenden Jahr verunglückte Tom Phillis bei der Tourist Trophy tödlich. Er stürzte in der zweiten Runde der Junior TT, an dritter Stelle liegend, im Streckenabschnitt Laurel Bank schwer und erlag kurze Zeit später den Unfallfolgen. Der amtierende 500-cm³-Weltmeister Gary Hocking, ein guter Freund von Phillis, entschloss sich daraufhin, seine Motorradrennsport-Karriere sofort zu beenden.

In seiner kurzen Karriere trat Tom Phillis bei 35 Grand-Prix-Rennen an, startete bei 29 und konnte dabei sechs Siege und 20 Podiumsplatzierungen feiern.

Statistik in der Motorrad-WM

Saison Klasse Ergebnis Maschine Siege
1959 350 cm³ 13. Norton 0
1960 125 cm³ - Honda 0
250 cm³ 6. Honda 0
500 cm³ 11. Norton 0
1961 125 cm³ Weltmeister Honda 4
250 cm³ 2. Honda 2
500 cm³ 12. Norton 0
1962 50 cm³ - Honda 0
125 cm³ 13. Honda 0
250 cm³ 4. Honda 0
350 cm³ - Honda 0
Personendaten
Tom Phillis
Thomas Edward Phillis
australischer Motorradrennfahrer
9. April 1931
Sydney, Australien
6. Juni 1962
Isle of Man, Großbritannien