Steigerwald (Erfurt)
Heim

Steigerwald (Erfurt)

DMS
Lage des Steigerwalds

Der Steigerwald ist ein Waldgebiet südlich von Erfurt in Thüringen.

Der Steigerwald ist der wohl bekannteste Wald in der Erfurter Umgebung. Er grenzt direkt an das südwestliche Stadtgebiet Löbervorstadt und verhindert dadurch die Ausdehnung der Stadt in diese Richtung. Der Steigerwald bedeckt eine Fläche von ca. 15 km² und liegt in bis zu 350 Metern Höhe. Er grenzt neben Erfurt im Norden auch an das Tal der Gera mit den Orten Hochheim, Bischleben und Rhoda im Westen, Waltersleben und Egstedt im Süden sowie den Wiesenhügel im Osten. Der Steigerwald ist als Landschaftsschutzgebiet (LSG) ausgewiesen und wird von zahlreichen Wanderwegen durchzogen. Bestanden ist er vor allem mit Buchen und Eichen. Am Rande des Steigerwaldes, der in Erfurt umgangssprachlich der Steiger genannt wird, liegen einige Kasernen, wie z. B. die Steigerkaserne oder die Löberfeldkaserne. Der Steigerwald wird in Nord-Süd-Richtung von der B 4 durchschnitten. Hier liegen auch die Ausflugslokale Hubertus und Waldschlösschen. Nach dem Steigerwald sind in Erfurt unter anderem das Steigerwaldstadion (Rot-Weiß Erfurt) und die Steigerstraße benannt.

Koordinaten: 50° 56' 58" N, 11° 01' 03" O