Heim

Chopper-Steuerung

Die Chopper-Steuerung, häufig auch als Impulssteuerung bezeichnet, ist eine Schaltung zur Steuerung von Gleichstrommotoren bei elektrischen Eisenbahn-Triebfahrzeugen. Hierbei wird der Motorstrom durch Thyristor-Pulssteller (Gleichstromsteller) getaktet (siehe Pulsweitenmodulation). Um die jeweils gewünschte Geschwindigkeit oder Leistung zu erreichen, wird entweder die Taktfrequenz oder die Einschaltdauer verändert.

Da die Anfahrwiderstände entfallen, wird mit der Chopper-Steuerung ein höherer Wirkungsgrad als bei der Stufenschaltung erzielt, und durch die kontinuierliche Steuerung werden die bei der Stufenschaltung auftretenden Zugkraftsprünge vermieden.

Siehe auch