Heim

Sauerland-Express

RE 17: „Sauerland-Express“
Legende
KBS 430, 435
0 Hagen Hbf
14 Schwerte (Ruhr)
29 Fröndenberg
37 Wickede (Ruhr)
49 Neheim-Hüsten
57 Arnsberg (Westf)
63 Oeventrop
68 Freienohl
77 Meschede
86 Bestwig
92 Olsberg
100 Brilon-Wald
106 Hoppecke Halt nur einzelner Züge
110 Messinghausen Halt nur einzelner Züge
116 Beringhausen Halt nur einzelner Züge
118 Bredelar
126 Marsberg
132 Westheim (Westf)
142 Scherfede
152 Warburg (Westf)
NVV Linie R3
Landesgrenze NRW/Hessen
179 Hofgeismar
184 Grebenstein
189 Immenhausen
193 Espenau-Mönchehof
205 Kassel Hbf
209 Kassel-Wilhelmshöhe

Der Sauerland-Express ist ein Regional-Express, der von Hagen nach Kassel-Wilhelmshöhe fährt und vom VRR, VRL, NPH und NVV bestellt wird. Der Sauerland-Express wird von DB Regio NRW mit Triebwagen der Baureihen 612 und 628.4 betrieben. Der Sauerland-Express ist vor allem bei Touristen und Nutzern des Schönen-Wochenende-Tickets beliebt.

Inhaltsverzeichnis

Fahrplanangebot

Zwischen Hagen und Kassel-Wilhelmshöhe wird ein Zweistundentakt angeboten, der zwischen Warburg und Hagen zum Stundentakt verdichtet wird. Auf den Umläufen nach Kassel kommt dabei ein Triebwagen der Baureihe 612 zum Einsatz und auf den Warburger Umläufen ein solcher der Baureihe 628.4 zum Einsatz. Mit dem Dortmund-Sauerland-Express ergibt sich zwischen Bestwig und Fröndenberg werktags ein Halbstundentakt, der in der Hauptverkehrszeit noch mit zusätzlichen Zügen verstärkt wird. Zudem verkehren Freitags und Sonntags einige Sonderzüge nach Willingen.

Geschichte

Früher wurde diese Linie mit der 218 und N-Wagen befahren. Teilweise kam auch ein Triebwagen der Baureihe 624 zum Einsatz. Die Warburger Umläufe wurden Mitte der 90er auf die Baureihe 628.4 umgestellt. Zum Jahrtausendwechsel wurden die lokbespannten Züge der Kassler Umläufe auf die Baureihe 612 umgestellt. Einzelne Zugläufe nach Willingen fuhren bis 2006 mit der Baureihe 218.

Zukunft

Für die Zukunft ist eine Erhöhung der Streckenhöchstgeschwindigkeit auf 160 km/h mit dem Einsatz von Neigetechnik geplant. Dies wird die Fahrzeit zwischen Hagen und Kassel von derzeit drei Stunden auf ca. zwei Stunden reduzieren. Dieser Ausbau sollte bis Ende 2006 realisiert werden, wurde aber aufgrund von Kürzungen der staatlichen Finanzierungsmittel noch nicht begonnen.

Linienbeschreibung

Die Linie verkehrt bis Warburg über die Obere Ruhrtalbahn. Ab Warburg verkehrt sie über die KBS 430.

Weblink

Siehe auch