Heim

Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew (russisch Ринат Файзрахманович Дасаев; * 13. Juli 1957 in Astrachan, Russland, UdSSR) ist ein ehemaliger sowjetischer und russischer Fußballspieler.

Dassajew war einer der besten Torhüter der 1980er Jahre und war Stammtorwart der sowjetischen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 1982 in Spanien, Fußballweltmeisterschaft 1986 in Mexiko und Fußballweltmeisterschaft 1990 in Italien.

Sein größter Erfolg war die Fußballeuropameisterschaft 1988 in Deutschland. Mit Weltklasseleistungen war er der Garant für den Einzug der Sowjetunion ins Finale gegen die Niederlande. Dort verlor der Keeper von Spartak Moskau mit der Sbornaja allerdings mit 0:2 und war bei beiden Gegentoren, insbesondere aber beim Jahrhunderttor von Marco van Basten machtlos.

Bei den Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau gewann er mit der sowjetischen Fußballmannschaft die Bronzemedaille.

Personendaten
Dassajew, Rinat
russischer Fußballtorhüter
13. Juli 1957