Ian Kershaw
Heim

Ian Kershaw

Ian Kershaw (* 29. April 1943 in Oldham, England) ist ein englischer Historiker, der durch seine zweiteilige Biografie über Adolf Hitler bekannt wurde.

Leben

Kershaw studierte in Liverpool und Oxford. Nach seinem Abschluss war er zunächst als Dozent für mittelalterliche und moderne Geschichte an der Universität Manchester tätig. Nebenbei erlernte er am Goethe-Institut der Stadt die deutsche Sprache. Sprache, Kultur und Geschichte Deutschlands beeindruckten ihn so nachhaltig, dass er seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf deutsche Zeitgeschichte verlagerte.

1983/84 hatte er eine Gastprofessur an der Ruhr-Universität in Bochum inne. 1987 nahm er eine Professur für moderne Geschichte an der University of Nottingham an. Zwei Jahre später wechselte er an die University of Sheffield, an der er bis heute als Professor für moderne Geschichte forscht und lehrt.

Kershaw zählt in Fachkreisen zu einem der bedeutendsten Experten auf dem Gebiet der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Einem breiterem Publikum wurde er mit seiner zweiteiligen Hitler-Biografie bekannt, die 1998 und 2000 erschien. Sie gilt mittlerweile als Standardwerk zu Hitler.

1994 wurde Kershaw für seine Verdienste um die deutsche Geschichte mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2002 wurde er von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Ian Kershaw nennen.

Werk (Auszug)

Personendaten
Kershaw, Ian
englischer Historiker (Hitler-Biograf)
29. April 1943
Oldham, England