Heim

Regierungschef

Der Regierungschef ist der Leiter der Regierung eines Staates (z. B. National- oder Gliedstaat). Meist setzt er einen Großteil der politischen Richtungsentscheidungen.

In allen Präsidientellen Regierungssystemen vereint der Staatspräsident die Funktionen des Staatsoberhaupts und des Regierungschefs. Beispiel ist der Präsident der USA.

In parlamentarischen Regierungssystemen sind die Funktionen des Staatsoberhaupts (Monarch, Staatspräsident) und des Regierungschefs (Ministerpräsident, Premierminister) oftmals geteilt. Beispielsweise steht in Großbritannien der praktisch machtlosen Königin der Premierminister gegenüber, in Deutschland dem Bundespräsidenten der Bundeskanzler, ebenso in Österreich. In manchen parlamentarischen Regierungssystem wird auch die Funktion des Staatsoberhaupts vom parlamentarisch bestimmten Regierungschef ausgeübt. Beispiele sind die Ministerpräsidenten der Länder der Bundesrepublik Deutschland. Siehe Hauptartikel Ministerpräsident.

In semipräsidentiellen Regierungssystemen ist die Macht oftmals zwischen einem Präsidenten und einem Ministerpräsidenten oder Premierminister geteilt.

Die genauen Befugnisse des Regierungschefs variieren in allen Regierungssystemen und sind in der Verfassung der jeweiligen Länder festgelegt.