Heim

Christian Reithmann

Christian Reithmann (* 9. Februar 1818 in St. Jakob in Haus, Österreich; † 2. Juli 1909 in München) war Uhrmacher, Konstrukteur der astronomischen Uhr im Deutschen Museum in München und 1860 der Erfinder des Viertaktmotors.

Inhaltsverzeichnis

Patente

Christian Reithmann hatte am 26. Oktober 1860 mehrere Patente auf einen Viertaktmotor erhalten. Ein von ihm gebauter Motor mit einer 98 mm Bohrung, 111 mm Hub und eine Drehzahl von 200 U/min lief in seiner Münchner Uhrmacherwerkstatt bis 1881.

Unabhängig davon beschrieb im Jahr 1861 der Techniker Alphonse Beau de Rochas das Viertaktverfahren. Dessen Patentanmeldung erfolgte am 16. Januar 1862 und wurde am 10. Juni 1862 ergänzt.

Nach der Patenteintragung von Nikolaus Otto bzw. der Deutz AG – zuletzt erteilt am 4. August 1877[1]– wurde bekannt, dass Reithmann einen solchen Motor schon vorher gebaut hat und patentieren ließ. Nikolaus Otto ging vor Gericht und der Prozess zog sich über dessen Tod hinaus bis 1894 hin. Mittlerweile wurde 1889 das Verfahren um das französische Patent von Beau de Rochas endgültig vor Gericht gegen Otto bzw. gegen die Deutz AG entschieden, denn die Patentanmeldung lief nicht auf Ottos Namen, sondern auf Deutz in Köln. Die Firma Deutz verlor auch den Prozess gegen Reithmann und das Urteil wurde rechtskräftig. Damit Nikolaus Otto weiterhin im Deutschen Reich als Erfinder des Viertaktmotors gelten durfte, bot Deutz dem Christian Reithmann 25.000 Goldmark und eine Rente auf Lebenszeit an. Reitmann unterschrieb eine Erklärung und die Deutz AG durfte sich bzw. Otto weiter als deutschen Erfinder des Viertaktmotors bezeichnen. Deutz hat den Vertrag geheim halten können, bis 1949 ein Arnold Langen die Geschichte der Reithmann-Prozesse in Buchform veröffentlichte.[2][3]

Einzelnachweise

  1. Patent DE 532 D.R.P-Patent 4. August 1877 Nr. 532
  2. Arnold Langen: Nicolaus August Otto. Der Schöpfer des Verbrennungsmotors. Franckh, Stuttgart 1949.
  3. Geschichte über Christian Reithmann und seine Erfindung

Literatur

PND: Datensatz zu Christian Reithmann bei der DNB
Keine Treffer im DNB-OPAC, 30. Januar 2008
Personendaten
Reithmann, Christian
Erfinder des Viertaktmotors
9. Februar 1818
St. Jakob in Haus, Österreich
2. Juli 1909
München