Heim

Debi Diamond

Debi Diamond (* 1. Mai 1962 in Granada Hills, Los Angeles, Kalifornien, USA; eigentlich Deborah Lester) ist ein bekanntes amerikanisches Fotomodell und eine Pornodarstellerin aus den 1980er- und 1990er-Jahren.

Diamond wuchs im San Fernando Valley, Los Angeles auf. Nach ihrem High-School-Abschluss an der Monroe High School in Granada Hills ging sie im Alter von 19 Jahren nach Hollywood, um ihr Glück im Show-Business zu versuchen. Dort traf sie den Produzenten Robert Evans und arbeitete eine Zeit lang als seine Assistentin. Später wurde Helmut Newton auf sie aufmerksam, der von ihrem Aussehen beeindruckt war und sie für seine Fotografie-Bände ablichtete. Die Kontakte in Hollywood verhalfen ihr jedoch nicht zu einer Karriere als Schauspielerin, und daher entschied sie sich für das Hardcore-Geschäft.

Sie drehte ihren ersten Hardcore-Film im Jahr 1980 und anschließend ca. 300 Filme. Außerdem erschien sie in vielen Fotostrecken bekannter Männermagazine wie Hustler. Sie war bekannt für ihre nymphomanische Performance und ihre mit Preisen ausgezeichneten Gruppenszenen. Ihren ersten Preis gewann sie 1989 bei den AVN Awards für die "Best Couples Sex Scene" mit ihrem Filmpartner Tom Byron im Film The Chameleon. Höhepunkt ihrer Karriere waren die frühen 1990er-Jahre. Sie wurde in die XRCO Hall of Fame und AVN Hall of Fame aufgenommen. Sie hat sich 1998 aus dem Pornogeschäft zurückgezogen und lebt heute in Chicago.

Besondere Auszeichnungen

Ausgewählte Filme

Personendaten
Diamond, Debi
Lester, Deborah (eigtl. Name)
amerikanisches Fotomodell und Pornodarstellerin
1. Mai 1962
Granada Hills, Los Angeles, Kalifornien, USA