Heim

Natalie Coughlin

Natalie Coughlin (* 23. August 1982 in Concord, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schwimmerin.

Die Psychologie-Studentin der University of California, Berkeley gilt als eine der besten Rückenschwimmerinnen der Welt. Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen gewann sie zwei Goldmedaillen: 100 m Rücken und mit der amerikanischen 4 x 200 m Freistil-Staffel. Neben zwei weiteren Staffel-Silbermedaillen konnte sie außerdem über 100 m Freistil die Bronzemedaille gewinnen und war damit mit fünf Medaillen in Athen eine der erfolgreichsten amerikanischen Sportlerinnen.

Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2005 in Montréal wurde sie mit der 4 x 200 Meter Freistilstaffel Weltmeisterin. Außerdem gewann sie die Silbermedaille über 100 m Freistil, musste sich aber auf ihrer Spezialstrecke 100 m Rücken als amtierende Olympiasiegerin mit Bronze hinter Kirsty Coventry und Antje Buschschulte zufrieden geben.

Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2007 in Melbourne gewann sie insgesamt fünf Medaillien; darunter die Goldmedaillien über 100 m Rücken und die 4x200 m Freistil-Staffel.

Inhaberin folgender Rekorde

(Stand: 28. März 2008)

Weltrekorde
100 m Rücken 59,21 s 18. Februar 2008 Columbia
100 m Rücken (Kurzbahn) 56,51 s 28. Oktober 2007 Singapur
4×200 m Freistil 7:50,09 min 29. März 2007 Melbourne
100 m Lagen (Kurzbahn) 58,80 s 23, November 2002 New York
Personendaten
Coughlin, Natalie
US-amerikanische Schwimmerin
23. August 1982
Concord, Kalifornien