Heim

Europapokal der Pokalsieger 1987/88

Der Europapokal der Pokalsieger 1987/88 war die 28. Auflage dieses Wettbewerbes. An ihm nahmen 34 Fußballmannschaften aus 33 Nationen teil. Das Finale in Straßburg gewann KV Mechelen gegen Ajax Amsterdam mit 3:0.

Inhaltsverzeichnis

Modus

Die Teilnehmer spielten im reinen Pokalmodus mit Hin- und Rückspielen (bis auf das Finale) den Sieger aus. Bei Torgleichstand entschied zunächst die Auswärtstorregel, anschließend gab es eine Verlängerung, nach der wieder die Auswärtstorregel in Kraft trat und sollte es immer noch keinen Sieger geben, erfolgte ein Elfmeterschießen.


Qualifikationsrunde

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
AEL Limassol Cyprus 1:6 Czechoslovakia TJ DAC Poľnohospodár Dunajská Streda 0:1 1:5

Erste Runde

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
KV Mechelen Belgium 3:0 Romania Dinamo Bukarest 1:0 2:0
FC St. Mirren Scotland 1:0 Norway Tromsø IL 1:0 0:0
Real Sociedad San Sebastián Spain 2:0 Poland Śląsk Wrocław 0:0 2:0
Dynamo Minsk the Soviet Union 4:1 Turkey Gençlerbirliği SK 2:0 2:1
Witoscha Sofia Bulgaria 1971-1990 2:3 Greece OFI Kreta 1:0 1:3
Merthyr Tydfil FC Wales 2:3 Italy Atalanta Bergamo 2:1 0:2
ÍA Akranes Iceland 0:1 Sweden Kalmar FF 0:0 0:1 (n. V.)
Sporting Lissabon Portugal 6:4 Austria FC Swarovski Tirol 4:0 2:4
KS Vllaznia Albania 6:0 Malta Sliema Wanderers 2:0 4:0
Rovaniemi PS Finland 1:1 Northern Ireland Glentoran Belfast 0:0 1:1
1. FC Lokomotive Leipzig East Germany 0:1 France Olympique Marseille 0:0 0:1
Aalborg BK Denmark 1:1 SFR Yugoslavia Hajduk Split 1:0 0:1
Újpesti Dózsa SC Hungary 2:3 the Netherlands ADO Den Haag 1:0 1:3
TJ DAC Poľnohospodár Dunajská Streda Czechoslovakia 3:4 Switzerland Young Boys Bern 2:1 1:3
Avenir Beggen Luxembourg 0:8 Germany Hamburger SV 0:5 0:3
Ajax Amsterdam the Netherlands 6:0 Ireland Dundalk FC 4:0 2:0

Zweite Runde

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
KV Mechelen Belgium 2:0 Scotland FC St. Mirren 0:0 2:0
Real Sociedad San Sebastián Spain 1:1(A) the Soviet Union Dynamo Minsk 1:1 0:0
OFI Kreta Greece 1:2 Italy Atalanta Bergamo 1:0 0:2
Kalmar FF Sweden 1:5 Portugal Sporting Lissabon 1:0 0:5
KS Vllaznia Albania 0:2 Finland Rovaniemi PS 0:1 0:1
Olympique Marseille France 7:0 SFR Yugoslavia Hajduk Split 4:0 3:0
ADO Den Haag the Netherlands 2:2 (A) Switzerland Young Boys Bern 2:1 0:1
Hamburger SV Germany 1:4 the Netherlands Ajax Amsterdam 0:1 0:2

Viertelfinale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
KV Mechelen Belgium 2:1 the Soviet Union Dynamo Minsk 1:0 1:1
Atalanta Bergamo Italy 3:1 Portugal Sporting Lissabon 2:0 1:1
Rovaniemi PS Finland 0:4 France Olympique Marseille 0:1 0:3
Young Boys Bern Switzerland 0:2 the Netherlands Ajax Amsterdam 0:1 0:1


Halbfinale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
KV Mechelen Belgium 4:2 Italy Atalanta Bergamo 2:1 2:1
Olympique Marseille France 2:4 the Netherlands Ajax Amsterdam 0:3 2:1

Finale

Paarung KV Mechelen - Ajax Amsterdam
Ergebnis 1:0 (0:0)
Datum Mittwoch: 11. Mai 1988
Ort (Stadion) Straßburg (Stade de la Meinau )
Zuschauer 39.446
Schiedsrichter Dieter Pauly (BRD)
Tore 1:0 Piet Den Boer (53.)
KV Mechelen Michel Preud’homme - Wim Hofkens (60. Paul Demesmaeker) , Lei Clijsters (C), Graeme Rutjes, Geert Deferm - Koenraad Sanders, Marc Emmers, Erwin Koeman, Pascal De Wilde (73. Paul Theunis) - Piet Den Boer, Eli Ohana.

Trainer : Aad de Mos

Ajax Amsterdam Stanley Menzo - Danny Blind, Peter Larsson, Jan Wouters, Frank Verlaat (73. Hennie Meijer) - Aron Winter (65. Mickey Walsh), Arnold Mühren (C), Arnold Scholtenmón, John van 't Schip (37. Dennis Bergkamp) - John Bosman, Rob Witschge.

Trainer: Spitz Kohn

Gelbe Karten keine