Heim

Celesio

Celesio AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN DE000CLS1001
Gründung 1835; Celesio AG in der heutigen Form 1903
Unternehmenssitz Stuttgart-Bad Cannstatt
Unternehmensleitung
Mitarbeiter 37.462 (31. März 2008)
Umsatz 22,35 Mrd. EUR (2007)
Branche Pharmagroßhandel, Apotheken, Pharmadienstleistungen
Website www.celesio.com

Die Celesio AG ist ein im Pharmagroßhandel tätiges Unternehmen mit Sitz in Stuttgart. Es beschäftigt über 37.000 Mitarbeiter und ist in 14 Ländern Europas vertreten. Im Jahr 2007 erzielte das Unternehmen bei einem Umsatz von 22,35 Mrd. Euro einen Nettogewinn von 435,4 Mio. Euro [1].

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Drogerie- und Farbwarenhandlung Gehe & Co. wurde 1835 von Franz Ludwig Gehe in Dresden in der Königstraße gegründet und durch die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft am 1. Januar 1903 für den Kapitalmarkt geöffnet. Im Januar 1904 wurden die Aktien zum Handel an der Börse in Dresden zugelassen.

1909 wurde der neue, große Standort an der Leipziger Straße bezogen und das Handelshaus in der Königstraße aufgegeben. Mit Kapitalerhöhungen in den Jahren 1910 und 1912 wurde die finanzielle Grundlage für den Auf- und Ausbau eines deutschlandweiten Vertriebs von „Drogen und Farbwaren, pharmazeutischen und chemischen Erzeugnissen“ geschaffen. 1922 gründete das Unternehmen seine erste deutsche Niederlassung in Stuttgart.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden das Stammhaus in Dresden und die meisten Niederlassungen enteignet. Die Gehe & Co. AG vollzog in Westdeutschland mit den Niederlassungen Stuttgart, Kassel und Sulzbach-Rosenberg einen Neuanfang.

Das Gehe-Stammhaus wurde 1947 in Dresden unter dem Namen Heilchemie als Volkseigener Betrieb weitergeführt und am 1. April 1951 mit dem verstaatlichten Stammhaus der Arzneimittelfabrik Dr. Madaus & Co aus Radebeul zum VEB Arzneimittelwerk Dresden zusammengelegt.

Am 24. April 2003, im Jahr des 100. Geburtstags der Aktiengesellschaft, wurde von der Hauptversammlung mit einer Mehrheit von 99,98 % die Namensänderung von Gehe AG auf Celesio AG beschlossen.

Konzernstruktur

Die Aktiengesellschaft gliedert sich in die Geschäftsbereiche Celesio-Großhandel, Celesio-Apotheken und Celesio-Services.

Im Pharma-Großhandel ist Celesio in 12 Ländern aktiv. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen umfassende Logistik-, Service- und Beratungsleistungen für Apotheker zu den Themen Gesundheit, Arzneimittel und Wellness. Ein flächendeckendes Distributionsnetz mit über 120 Niederlassungen soll die sichere, schnelle und zuverlässige Versorgung der Apotheken gewährleisten.

In ihrem Apothekengeschäft betreibt Celesio mehr als 2.000 Apotheken in sieben Ländern.

Mit seinem Geschäftsbereich Celesio-Services bietet der Konzern europaweit ein breites Spektrum an Dienstleistungen für unterschiedliche Kundengruppen im Pharmamarkt.

Pressemitteilungen

Am 26. April 2007 gab Celesio die Übernahme von 90 % der Anteile an der Versandapotheke Doc Morris bekannt.

Mitgliedschaften

Celesio ist Mitglied im Netzwerk Europäische Bewegung.

Einzelnachweise

  1. Geschäftszahlen 2007