Heim

Orakelknochen

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Auf Orakelknochen (chin. 甲骨文, Jiǎgǔ Wén) aus Yinxu, die während der Longshan-Kultur (2000–1850 v. Chr.) entstanden, finden sich die ersten Zeugnisse der chinesischen Schrift.

Sie dienten der Weissagung mit dem sog. Tierknochen-Orakel. Heute leisten sie einen erheblichen Beitrag zur Erforschung der frühen chinesischen Schrift. Das bisher erst zu einem Drittel verständliche Vokabular umfasste bereits rund 3.000 verschiedene Schriftzeichen.

Hauptkategorien der chinesischen / japanischen Schrift
Deutsch Hanzi Pinyin Romaji
Siegelschrift 篆書 Zhuanshu Tensho
Halbkursivschrift 行書 Xingshu Gyōsho
Grasschrift (Vollkursivschrift) 草書 Caoshu Sōsho
Kanzleischrift (offizielle Schrift) 隸書
(隷書)
Lishu Reisho
Regelschrift 楷書 Kaishu Kaisho

Siehe auch: Bronzeinschrift