Heim

monochrom (Gruppe)

monochrom, ist ein internationales Kunst-Technologie-Philosophie Kollektiv mit Büro im Wiener Museumsquartier (im 'Quartier für digitale Kultur'). Gegründet wurde monochrom 1993 von Johannes Grenzfurthner und Franz Ablinger. Weitere Mitglieder der Gruppe sind: Evelyn Fürlinger, Harald List, Anika Kronberger, Frank Apunkt Schneider, Daniel Fabry und Günther Friesinger. Seit November 2005 ist Roland Gratzer PR Content Manager der Gruppe. Dezember 2006 wurde Jacob Appelbaum offizieller 'monochrom Ambassador'.

Die Gruppe arbeitet mit den verschiedensten Medien und Kunstformaten und veröffentlicht die Buch- und Magazinreihe monochrom.

monochrom ist für ihre linkspolitische und zivilgesellschaftliche Arbeit bekannt.

Die Webseite der Gruppe fungiert als Plattform für die Digital Art Community.

monochrom organisiert u.a. Dorkbot Vienna.

Anfang Dezember 2005 übernahm monochrom die Lord Jim Loge, eine von Jörg Schlick, Martin Kippenberger, Wolfgang Bauer und Albert Oehlen gegründete Künstlervereinigung.

Seit 2007 fungiert die Gruppe als europäischer Korrespondent für Boing Boing TV.

Inhaltsverzeichnis

Projekte (Beispiele)

Publikationen (unvollständig)

Ausstellungen und Festivals (unvollständig)

Awards