Heim

Severiano Ballesteros

Severiano Ballesteros
Geburtsdatum: 9. April 1957
Geburtsort: Pedreña, Spanien
Nationalität:  Spanien
Spitzname: Seve
Karrieredaten
Profi seit: 1974
Derzeitige Tour: European Tour
Turniersiege: 70+
Majorsiege: 5
Auszeichnungen: World Golf Hall of Fame (1997)

Severiano Seve Ballesteros (* 9. April 1957 in Pedreña, Kantabrien, Spanien) ist ein ehemaliger Profigolfer. Er gehört zu den "Big Five", einer Gruppe von Weltklasse-Golfern, die alle innerhalb von 12 Monaten geboren wurden, mindestens ein Major gewonnen und Europa im Ryder Cup konkurrenzfähig gemacht haben. Die anderen sind Nick Faldo, Bernhard Langer, Sandy Lyle und Ian Woosnam.

Er hat drei Brüder, die alle Golf-Professionals sind. Bereits mit sieben Jahren lernte er das Golfspiel. Seit 1988 ist er verheiratet und hat mittlerweile drei Kinder.

Unter seinen mehr als 70 professionellen Turniersiegen sind drei Open Championships - (1979, 1984 und 1988) und zwei Masters-Siege (1980 und 1983). Im Ryder Cup spielte er achtmal und 1997 (in Valderrama) war er non-playing Captain des siegreichen europäischen Teams.

Für seine Karriere erhielt er etliche Auszeichnungen (Golfer of the Year), 1997 wurde er in die World Golf Hall of Fame aufgenommen und 2000 wurde er zum European Player of the Century und Deportista Español del Siglo gewählt. Er hat einen Ehren-Doktortitel der St AndrewsUniversität St Andrews und einen Stadtschlüssel von Augusta erhalten.

Ballesteros hat die Seve Trophy ins Leben gerufen, ein Match zwischen Großbritannien und Kontinentaleuropa, nach Vorbild des Ryder Cups. Außerdem hat er einige Golfplätze entworfen oder überarbeitet, so etwa den alten Plan-Bramois Platz des Golf-Club Crans-sur-Sierre, der in der Folge nach ihm benannt wurde.

Siehe auch

 Commons: Severiano Ballesteros – Bilder, Videos und Audiodateien


Personendaten
Ballesteros, Severiano
Seve Ballesteros
spanischer Profigolfer
9. April 1957
Pedreña, Spanien